Rezepte

Wildenten mit Kumquatsauce

Zutaten für 4 Personen:

2  Stockenten
10  Kumquats
3  Zwiebeln
2  Petersilienwurzeln
1  Tasse Hühnerbrühe
1  EL  Honig
2  EL  Orangenlikör
Salz
weißer Pfeffer
Öl

Zubereitung:

Die Enten rupfen, ausnehmen, waschen, trockentupfen und innen salzen. Die Zwiebeln schälen und halbieren, die Enten damit füllen und mit kleinen Spießen verschließen.

Den Boden eines Bräters mit Öl einpinseln, die Enten salzen und pfeffern und mit den Brüsten nach unten in den Bräter legen. Die Enten im vorgeheizten Ofen 45 Minuten bräunen, dann wenden.

Die Petersilienwurzeln und die Kumquats in Scheiben schneiden und mit der Brühe in den Bräter geben.

Die Enten fertig braten und 15 Minuten vor dem Ende der Bratzeit die Brüste mit Honig einpinseln.

Die Enten tranchieren. Die Bratensauce entfetten und mit Orangenlikör verfeinern. Als Beilage vorgekochte Kartoffeln im Entenfett braten und Rotkohl dazu servieren. 

Weinempfehlung:

Die Sauce ist gekennzeichnet durch fein-bittere und süß-aromatische Nuancen. Sie harmoniert gut mit halbtrockenen bis lieblichen Weißwein-Spätlesen, wie vom Muskateller (aber auch vom Gewürztraminer, Rieslaner, Bacchus oder der Scheurebe).