Rezepte

Räucherforellen-Mousse auf Wildkräutersalat

Zutaten für 4 Personen:

200  g  geräuchertes Forellenfilet
200  ml  Schlagsahne
1  Packung Wildkräutersalat-Mischung
2  Blatt  Gelatine
2  Schalotten
1  Bio-Zitrone
1  Tomate
1  Bund  Dill
1  EL  Créme fraiche
1  TL  Zucker
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Gelatine einweichen. Die Schalotten schälen und würfeln, den Dill waschen und fein schneiden. Die Hälfte der Sahne steif schlagen. Das Forellenfilet und die Schalotten zusammen mit der Crème fraîche pürieren, mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 1 EL Forellencreme verrühren. Ist die Gelatine gut verteilt, die Creme gut verrühren, die Sahne unterheben und etwa 2 Stunden kalt stellen.

Den Wildkräutersalat putzen und waschen. Die Zitrone waschen und die Schale mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen. Die Zesten klein hacken, die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen, die übrige Hälfte in Spalten schneiden. Die Tomate waschen, entkernen und fein würfeln. Restliche Sahne, Zitronensaft, Zucker und Salz zu einem Dressing verrühren.

Den Salat auf 4 Tellern anrichten. Die Mousse mit einem Esslöffel zu Nocken formen und auf dem Salat anrichten. Mit Dressing beträufeln und mit Tomaten und Zesten bestreuen.

Weinempfehlung:

Weißburgunder trocken

Rheinische Bohnensuppe

Grauburgunder trocken, im Holzfass gereift ist ein idealer Begleiter dazu. weiterlesen

Zwiebelkuchen

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Kartoffelwaffeln mit Lauch

WEINTIPP: Federweißer

weiterlesen

Herbst-Bruschetta

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Kürbissüppchen

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Gefüllte Kalbsbrust

Kraftvolle, gereifte Weine mit verhaltener Säure und dezentem Bukett erweisen sich als ideale Partner. weiterlesen

Schmandsoufflé mit Rhabarber und Erdbeercappuccino

Wunderbar mit einer lieblichen Riesling Auslese! weiterlesen

Kräutersalat mit Wildentenbrust, Steinpilzen und glacierten Esskastanien

Rehmedaillons mit Birnen, Bohnen, Petersilienwurzeln und schwarzen Nüssen

Grießschnitten mit Schwarzwälder Kirschen und Mirabellen-Zwetschgenkompott

Fränkisches Mostsüpple

Blaue Zipfel

Karpfen blau in fränkischem Wurzelsud

Dazu passen frisch geriebener Meerrettich, zerlassene braune Butter oder Sahnemeerrettich, Kartoffeln und Salat. weiterlesen

Apfelkräpfli mit Vanillesauce

Gratinierter Bergsträßer Spargel