Anerkannte(r) Berater(in) für Deutschen Wein

Der deutschlandweit bekannte Klassiker unter den Weinseminaren für Auszubildende und Fachkräfte aus Handel, Gastronomie und Weinwirtschaft. Durch Präsentationen und in Verkostungen wird das Grundlagenwissen rund um das Weinland Deutschland, die wichtigsten Rebsorten, die Weinbereitung, Weinrecht, Schaumweine und biologischen bzw. konventionellen Anbau gelegt. Die kulinarische Weinprobe am Abend sorgt für einen ersten Einblick in das große Thema "Harmonie von Wein Speise".

Termine

13.-14. Mai 2024 (ausgebucht)

27.-28. Mai 2024 (ausgebucht)

10.-11. Juni 2024

1.-2. Juli 2024

19.-20. August 2024

2.-3. September 2024

16.-17. September 2024

7.-8. Oktober 2024

28.-29. Oktober 2024

2.-3. Dezember 2024

Online-Anmeldung: Klicken Sie hier, um sich direkt für die Seminare online anzumelden.

Informationen und Konditionen

Teilnehmer/innen: Auszubildende und Fachkräfte in Handel, Gastronomie oder Weinwirtschaft mit allgemeinen Grundkenntnissen über Wein

Seminarort: Deutsches Weininstitut in Bodenheim

Dauer: 1,5 Tage, 1. Tag 10.00 - ca. 20.30 Uhr, 2. Tag 09.00 - 14.00 Uhr

Seminarziel: Aktualisierung, Festigung und Ausbau der vorhandenen Grundkenntnisse über deutschen Wein

Inhalte

  • Wunderwerk Wein
  • Die wichtigsten Rebsorten in Deutschland
  • Weinland Deutschland und seine 13 Anbaugebiete
  • Grundlagen der Weinsensorik mit Vergleichsprobe
  • Weinrecht
  • Biologischer und Konventioneller Anbau
  • Schaumweine
  • Harmonie von Wein & Speise
  • Kulinarische Weinprobe

Seminarunterlagen: Seminarhandbuch Deutsche Weine

Abschluss: Freiwilliger Abschlusstest für Zertifikat “Anerkannte(r) Berater(in) für Deutschen Wein” bzw. Teilnahmebescheinigung

Seminargebühr: Pro Person 150,00 Euro (inkl. MwSt.), Pausenverpflegung,
Mittagessen und kulinarische Weinprobe inbegriffen

Sonderkondition für Auszubildende (Nachweis des Betriebes): Pro Person 135,-- € (inkl. MwSt.), Pausenverpflegung, Mittagessen und kulinarische Weinprobe inbegriffen 

Informationen zum Download: Organisationshinweise und Seminarprogramm als pdf zum Download