Ausschreibungen


Über Ausschreibungen zu Weinen und Veranstaltungen informieren wir Weinerzeuger im 14tägigen Newsletter. Hier abonnieren!


DWI-Veranstaltungen weltweit

Sie sind am Export interessiert oder möchten ihre Weine auch im Inland stärker vermarkten? Das Deutsche Weininstiut unterstützt Sie dabei. Hier können sich Winzer an weltweiten Events und Messen des Deutschen Weinistituts beteiligen. Zur Übersicht und Anmeldung DWI-Veranstaltungen weltweit. Die Jahresübersicht 2021 (pdf).


BMEL-Beteiligung an der Vinexpo Hongkong 24.-26. Mai 2022

Nachdem die Fachmesse Vinexpo Hong Kong im Jahre 2020 aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte, gibt es nun einen neuen Termin für 2022.
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft organisiert einen deutschen Pavillon und lädt Weinerzeuger zur Beteiligung ein. Das Deutsche Weininstitut wird für die ausstellenden Betriebe einen Sammeltransport koordinieren und mit einem Seminarprogramm und Medienarbeit die Präsenz der deutschen Weinwirtschaft unterstützen. Hier geht es zu den Ausschreibungsunterlagen (deutsch, english).


China - neue Registrierungspflicht für Weinexporteure - Deadline 31.12.2021

Die chinesische Regierung hat eine neue Registrierungspflicht von Herstellern und Lieferanten von Lebensmitteln mit der Verordnung 248 verabschiedet, die nun doch auch Wein- und Sekterzeugnisse beinhaltet, aber in vereinfachtem Verfahren. Beigefügt finden Sie eine englische und eine grobe deutsche Übersetzung der Verordnung.

Bitte beachten Sie daher folgendes:
1. Die Registrierung ausländischer Erzeuger und Händler, die vom Chinesischen Zoll in der Vergangenheit über die Webseite http://ire.customs.gov.cn/ erfolgte, verliert mit dem 31.12.2021 ihre Gültigkeit.
2. Die neue verpflichtende Registrierung kann kostenlos seit dem 2. November 2021 in chinesischer oder englischer Sprache auf dem folgenden Portal beantragt werden: http://spj.customs.gov.cn/cifer/ .

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie sich registrieren können:
a. Wenn Sie bereits eine Registrierungsnummer haben, können Sie diese in der neuen Datenbank einfügen und Ihre Daten werden eingelesen.
b. Ihr Importeur kann in Sie in Ihrem Namen ebenfalls registrieren.
c. Sie können eine neue Registrierung beantragen und füllen alle Felder aus (relativ einfach). Speichern Sie sich die Antragsnummer, oder drucken Sie diese aus, denn Sie erhalten nicht gleich eine automatische Bestätigungsmail.

Der Zoll wird von Ihnen einen Firmennachweis anfordern (z. B. Bestätigung der Landwirtschaftskammer, dass Sie Weinerzeuger sind, Mitgliedsbescheinigung der IHK oder Handelsregisterauszug) und eine Eigenerklärung / Bestätigung, dass Sie den Punkten der Verordnung folgen (es gibt hierzu noch kein Formular). Nach einem Bearbeitungsprozess von etwa einer Woche erhalten Sie die eigentliche Registrierungsnummer

Wichtig ist:
- Stellen Sie Ihren Antrag auf Registrierung frühestmöglich!
- Bei der Etikettierung ist davon auszugehen, dass Ihre Registrierungsnummer auf dem Rückenetikett aufgedruckt werden muss. Tauschen Sie sich auf jeden Fall mit Ihrem Importeur aus. Die Praxis wird zeigen, was der Zoll bevorzugt.
- Es ist davon auszugehen, dass alle Versandkartons bei Sendungen nach China diese Registrierungsnummer gut sichtbar tragen müssen.


Internationale Fachmessen für Wine & Food

Eine Übersicht über alle internatonalen Wine & Food Events für das Jahr 2021 finden Sie hier.


BMEL-Unternehmerreisen und -Informationsveranstaltungen 2021

Im Rahmen der Agrarexportförderung wird das BMEL 2021 wieder einige Unternehmerreisen durchführen mit dem Ziel kaufkräftige Auslandsmärkte für deutsche Produkte zu erschließen.

Aktuelle Informationen zum Programm finden Sie unter: https://agrarexportfoerderung.de/unternehmerreisen/

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular: BMEL-Unternehmerreisen und -Informationsveranstaltungen 2021


BMEL Messeprogramm 2021

Mit seinem Auslandsmesseprogramm unterstützt das BMEL kleine und mittlere Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft auf attraktiven Auslandsmärkten Fuß zu fassen. Unter dem renommierten Dach "made in Germany" bietet es eine Kontaktplattform zu Kooperations- und Handelspartnern im Ausland.

Eine Programmübersicht mit Ansprechpartnern finden Sie hier: BMEL Messeprogramm 2021