Winzergeschichten

Tourismus

Winzer erzählen ihre Geschichte

Tausende Winzer aus den 13 deutschen Anbauregionen geben täglich alles für ihren ganz individuellen Wein. Sie leben ihren Beruf mit Hingabe und Leidenschaft und arbeiten das ganze Jahr darauf hin, ein besonderes Produkt zu kreieren.

Wir haben die Weinerzeuger gefragt, welche Geschichten sie zu erzählen haben. Sie berichten über ihre täglichen Herausforderungen, Träume, Erfahrungen und besonderen Erlebnisse in Verbindung mit dem Wein. Sehen Sie selbst und stöbern Sie durch die Anbaugebiete und die Geschichten unserer Weinerzeuger.

Service

Winzergeschichten im Hörfunk

Fünf Winzergeschichten sind als kurze Audio-Beiträge (90 Sekunden) bei Klassik-Radio erschienen.

Mehr über die Winzergeschichten im Klassik-Radio


Pfalz

Von der Kellertaufe zur Kellermeisterin

Was macht man, wenn einem in der Ausbildung zur Winzerin bei der Prüfung im Fach Kellerwirtschaft ein peinlicher Patzer passiert? Genau: Man übernimmt im Weingut später natürlich die Leitung des Kellers.

weiterlesen

Nahe

Mein kreativer Quereinstieg

Was macht man, wenn die Kühlung ausfällt und einem deshalb versehentlich der Gewürztraminer vergärt? Na, man kombiniert ihn mit Chardonnay und Auxerrois zu einer trockenen Cuvée und kreiert damit den perfekten Alleskönner von Partywein bis Essensbegleiter!

weiterlesen
Mosel

Verurteilt zu lebenslänglichem Weinbau

Mein Mann gehört zu den wenigen echten Schurken im Winzergeschäft. Zusammen mit fünf anderen Jungwinzern von der Mosel bildet er das berühmt-berüchtigte Riesling-Kartell.

weiterlesen
Sachsen

Rettung aus den Fluten

Als Winzer ist man immer den Launen der Natur ausgesetzt. Wetterbedingte Ernteausfälle sind deshalb eigentlich keine Seltenheit. Was uns 2002 während des Elbhochwassers passiert ist, kam aber auch für uns absolut überraschend.

weiterlesen
Rheinhessen

Ein Fass an neuen Erfahrungen

Mein Motto ist es, immer alles auszuprobieren, Neues zu lernen und mich weiterzuentwickeln. Als es darum ging, mir eine Stelle für das Praktikumssemester meines Studiums zu suchen, wollte ich also auf keinen Fall einfach nur in einem anderen Weingut arbeiten, sondern etwas vollkommen anderes sehen.

weiterlesen
Mosel

ÜberSchwängliche Leidenschaft

Tradition verpflichtet – aber manchmal verwirrt sie auch: Reuscher-Haart heißt unser Weingut seit Jahrhunderten.

weiterlesen
Franken

Von der Schnapsidee zum Weingut

Verrückte Schnapsideen entstehen in Studenten-WGs bekanntermaßen am laufenden Band. Verrückte Weinideen sind da schon seltener! Vor allem, wenn die dann auch noch in die Tat umgesetzt werden.

weiterlesen
Mosel

In vino historia

Wir sind das einzige Weingut, das einen Weinberg besitzt in dem eine römische Grabtempelanlage steht – und die zudem die einzige original erhaltene an der Mosel ist.

weiterlesen
Franken

Vom Stand weg ins Standardwerk

„Man wird ja wohl noch träumen dürfen“, dachte ich mir zu Beginn meiner Laufbahn. Schließlich war es mein Ziel, einmal im Gault&Millau Wineguide gelistet zu werden – einem der wichtigsten Weinführer überhaupt.

weiterlesen
Pfalz

100% Leidenschaft für Wein

"Das Leben ist zu kurz, um mittelmäßige Weine zu trinken!" Das ist unser Motto bei der Vier Jahreszeiten Winzer eG., deren Vorstandsvorsitzender ich seit nunmehr über 12 Jahren bin.

weiterlesen
Mosel

Drei Generationen und eine schwarze Katz

Unser Weingut ist wohl das Paradebeispiel für einen typischen Familienbetrieb. Drei Generationen leben bei uns unter einem Dach und arbeiten gemeinsam an dem perfekten Wein. Und unser Kater Jacky natürlich, unsere ganz persönliche „Zeller schwarze Katz“.

weiterlesen
Mittelrhein

Guter Wein kommt von Herzen

Ganz nach dem Motto „Probieren geht über Studieren“ habe ich schon zu Beginn meines Studiums der internationalen Weinwirtschaft damit angefangen, all die gelernte Theorie in die Praxis umzusetzen.

weiterlesen
Sachsen

Unser Wein geht steil

Mit wie viel Liebe und Leidenschaft man bei einer Sache ist, zeigt sich auch darin, dass man sie sich nicht immer so leicht macht. Auf unserem Weingut zum Beispiel haben wir sehr alte Steillagen mit Trockenmauern, was viel Handarbeit und körperliche Anstrengung erfordert.

weiterlesen
Franken

Einer für alle. Alle für einen.

Die meisten Weingüter in Deutschland sind noch immer Familienbetriebe – und auch die Winzerschaft vor Ort bildet fast überall eine große Familie. So auch in unserem Weinort, wo diese über Jahrhunderte gewachsenen Strukturen noch immer vorhanden sind.

weiterlesen
Saale-Unstrut

Das Geheimnis der Mönche

Mein Mann und ich sind Wissenschaftler und für alles Übernatürliche eigentlich nicht besonders empfänglich. Aber selbst wir können uns der magischen Wirkung unseres Weinbergs, der früher zu den Besitztümern des Klosters der Zistenziensermönche gehörte, manchmal nicht ganz entziehen.

weiterlesen
Saale-Unstrut

Vom Bergbau zum Weinbau

Bei Bergbau denkt man vielleicht an Staub, schwere Maschinen oder erdiges Brachland – aber ganz bestimmt nicht an zarte Weinreben. Es sei denn, man ist mein Vater. Der hatte 1997 die Idee zu einem europaweit einmaligen Projekt.

weiterlesen
Rheingau

Tausendundein Geschmack

Deutscher Riesling und türkische Küche klingen erst mal nach einer etwas gewagten Kombination – bis man sie probiert! Dann merkt man, wie gut sich die Aromen eigentlich gegenseitig ergänzen und bereichern.

weiterlesen
Mosel

Das New Yorker Riesling-Wunder

Man sagt ja, New York sei die Stadt, in der einfach alles passieren kann.

weiterlesen
Pfalz

Knallende Korken und bürokratischer Wahnsinn

Was würden Sie tun, wenn Sie den perfekten Sekt kreiert hätten – und Ihnen dann die gute alte deutsche Bürokratie doch noch einen Strich durch die Rechnung macht?

weiterlesen
Rheingau

Das einzig wahre Klosterweingut

Ich bin gelernte Winzergesellin – und Nonne. Unser Kloster ist das einzige Weingut Deutschlands, das von Ordensleuten betrieben wird und in dem diese auch aktiv mitarbeiten.

weiterlesen
Pfalz

Grenzenlose Weinliebe

Dass unser Weingut heute in Forst liegt, sollte eigentlich gar nicht sein. Der Legende nach wollte unsere Familie nämlich von Pfeffingen nach Amerika auswandern.

weiterlesen
Rheingau

Wir trinken Schweizer Franken

Als Inhaber einer der besten Käsereien der Schweiz habe ich mein Leben über viele Jahre der Milch der Appenzeller Kühe gewidmet. Doch irgendwann musste eine neue Herausforderung her. Und da zu Käse nichts besser passt als ein guter Wein, entschloss ich mich, mein Auskommen im Weinbau zu suchen.

weiterlesen
Rheinhessen

ה רעשה הוהיל םיקידצ ואבי וב

"Dies ist das Tor zum Ewigen, Gerechte werden dort eintreten"

Wer vor dem Tor unseres Kelterhauses steht und diese Zeilen liest, ahnt vielleicht, dass dies ein ganz besonderer Ort ist. Zunächst – wenn man dem Geschriebenen folgt – scheint bis auf die Tafel mit hebräischer Inschrift kaum etwas ungewöhnlich zu sein.

weiterlesen

Ansprechpartner im DWI:

Eberhard Abele
Ressortleitung Werbung und Marktforschung
Tel.: 06135 / 9323 - 153 
EA(at)deutscheweine.de

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Wenn Sie noch nicht dabei sind und uns auch eine Weingeschichte zu erzählen haben, füllen Sie hier den Fragebogen aus. Der von Ihnen eingesendete Beitrag wird, sofern er von uns ausgewählt wird, redaktionell überarbeitet und mit Ihnen danach nochmals abgestimmt. Weitere Informationen (pdf)