Januar

Weinkulturkalender

Januar

Erlebnisse in Rot, Kellerkünste und närrische Weinproben

Im Weinberg haben die Reben nach dem ersten Frost die Winterruhe angetreten. Der Winzer ist entweder im Keller zu finden, wo er sich um den Ausbau der Jungweine kümmert, oder in den Weinbergen. Dort ist es Zeit für den Rebschnitt. Weinfreunde führen zum Jahresauftakt zahlreiche geführte Weinbergspaziergänge in die Reblandschaft; klar, dass dabei vor allem Rotweine, wärmender Glühwein und Destillate im Vordergrund stehen. Genussmomente bieten beispielsweise Vinotheken im Rheingau und Rheinhessen, Spannung die Reihe „Crime & Wine“. Und zur fünften Jahreszeit dürfen auch närrische Weinproben nicht fehlen.


After Work Weinbar in der Domäne Bergstraße

Hessische Bergstraße | 3. Januar 2020

So lassen sich der Feierabend und der Start ins Wochenende genießen: Kloster Eberbach lädt bis März jeden ersten Freitag im Monat zu einer After Work Weinbar in die Domäne Bergstraße nach Heppenheim ein. Angeboten werden von dem VDP-Weingut Weine aus bekannten Lagen wie dem Heppenheimer Centgericht, im glasweisen Ausschank und zur Verkostung. Dazu bereitet die Vinothek der Domäne – herrlich im ehemaligen Rebmuttergarten gelegen - Kleinigkeiten zum Essen vor. Die Weinbar öffnet jeweils um 16 Uhr.
https://kloster-eberbach.de/fuehrungen-veranstaltungen/detail/after-work-weinbar-in-der-domaene-bergstrasse-2020-01-03/

Wein- und Edelbrand-Genussführung in Hagnau

Baden | 4. Januar 2020

Der Winzerverein Hagnau lädt an den Bodensee zu einer Weinbergstour mit den Winzern ein. Für die 2,5 Kilometer lange Rebwanderung werden Verkostungsstationen entlang des Weges eingerichtet. Diese offerieren Weine und Hagnauer Fingerfood wie Fischhäppchen, Quiche oder Käsewürfel. Zum Programm gehören auch eine Führung durch den historischen Holzfasskeller des Winzervereins mit einer Rotweinprobe sowie der Besuch eines Winzerhofes mit Brennerei-Führung und Verkostung von drei Edelbränden. Karten zu 45 €.
www.hagnauer.de

Weinparty "WeinBeats" in Kobern-Gondorf

Mosel | 11. Januar 2020

Schloss von der Leyen, einst einzige Wasserburg an der Mosel, hat nicht nur Ausstellungsräume und ein Weinmuseum, sondern auch einen Winzersaal, der im Januar einmal mehr von den örtlichen Jungwinzern als Partylocation genutzt wird. „Winter WeinBeats im Schloss“ heißt die Party, die am Abend beginnt und bis tief in die Nacht gefeiert wird. Für eine Nacht soll sich der Winzersaal im Schloss „in den angesagtesten Club der Region“ verwandeln. Getanzt wird zur Musik der DJs und getrunken wird der Wein der Kobern-Gondorfer Winzer. Karten kosten im VVK acht Euro, maximal 200 Besucher können mitfeiern. https://www.koberngondorf.de
Ebenfalls in Kobern-Gondorf: Glühweinwanderung und Glühweinfest im Weingut Dötsch-Haupt am 18. Januar, 14 Uhr; 13,50 € www.doetschhaupt.de/


Crime & Wine in Bad Neuenahr

Ahr | 11. Januar 2020

Das von Marcus Linden in Bad Neuenahr-Ahrweiler geführte Weingut “Sonnenberg” bietet bis in den April eine vierteilige Veranstaltungsreihe unter dem Titel “Crime & Wine“ an. Zum Auftakt kommt im Januar Matthias Gibert mit seinem Buch “Tödlicher Betrug“ zu einer Lesung ins Weingut. Den musikalischen Part des Abends übernimmt die Formation „Soundkitchen Acoustic“. Das Weingut kann 45 freie Plätze anbieten, Karten inklusive einem Glas Wein kosten 15 €, ein Abonnement für alle vier Lesungen 54 €. Los gehen die etwa vierstündigen Veranstaltungen um 17 Uhr.
www.weingut-sonnenberg.de

Ingelheimer Vinothek stellt Winzer vor

Rheinhessen | 11. und 24. Januar 2020

Nach aufwändiger Sanierung des über 100 Jahre alten Ingelheimer Winzerkellers beherbergt dieser seit wenigen Monaten neben Touristinformation und Gastronomie auch die Ingelheimer Vinothek. Nach und nach stellen sich die in der Vinothek vertretenen Ingelheimer Winzer bei Abendveranstaltungen vor. Die im Oktober 2019 gestartete Reihe wird im Januar mit zwei Abenden fortgesetzt. Am 11. Januar präsentiert sich das Weingut Breitscheid und am 24. Januar das Weingut Schuster, weitere Winzerabende sind bis Mitte 2020 terminiert. Geboten werden jeweils eine vom Winzer kommentierte „Flight-Weinprobe“ mit zwölf Weinen sowie „Winebites“ aus der Winzerkeller-Küche. Los geht´s um 18:30 Uhr, die Karten kosten 19,50 €.
www.ingelheimer-winzerkeller.de/

Pralinen und Weine in Eltville

Rheingau | 17. und 18. Januar 2020

An zwei Abenden kommt es in der Vinothek Eltville wieder zu ungewöhnlichen Begegnungen, wenn außergewöhnliche Pralinen-Kreationen aus Handarbeit mit ausgesuchten Rheingauer Weinen kombiniert werden. Pralinen sind wesentlich vielfältiger und komplexer im Geschmack als bloße Schokolade: mit Holunder-Füllung, Limoncello oder Cassis Thymian und dazu ein Rheingauer Riesling oder Spätburgunder, vielleicht gar aus dem Barrique? Nach der Begrüßung werden die Teilnehmer von der renommierten Wiesbadener Pralinen-Manufaktur Kunder und von Vinothekar Ulrich Bachmann durch die verschiedensten Geschmackserlebnisse geführt. Beginn ist um 19:30 Uhr, Karten kosten 39 Euro.
www.eltviller-vinothek.de/


Närrische Weinprobe im Kloster Eberbach

Rheingau | 23. Januar 2020

Zur närrischen Weinprobe auf Kloster Eberbach unter dem Motto "Meenzer Fastnacht, edler Wein in Klostermauern laden ein" werden ausgesuchte Weine des Staatsweinguts Kloster Eberbach präsentiert und es steigen Stars der Mainzer Fastnacht in die Bütt'. Der Kostheimer Carneval Verein und die Stiftung Kloster Eberbach laden zur dieser exklusiven Karnevalsitzung ein, zu der eine fachkundig geführte Weinverkostung gehört. Hochkarätige Redner der Mainzer Fastnacht kümmern sich um die Lachmuskeln des Publikums. Karten im VVK zu 55 €.   
www.kostheimer-carneval-verein.de

Rotweinwanderung und „Erlebnis in Rot“

Pfalz | 24. bis 26. Januar 2020

Frische Luft, Köstlichkeiten und feine Rotweine: Das gehört zur Rotweinwanderung in Freinsheim ebenso wie zum „Erlebnis in Rot“ in den Nußdorfer Weinbergen. In Freinsheim werden Fackelwanderungen in die Weinlage Musikantenbuckel angeboten. An den Winzerständen wartet ein umfangreiches Angebot an Rotweinen inklusive Glühwein. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. In Nußdorf soll auch das Ambiente des mit Kunstwerken bestückten Weinerlebnispfades den Spaziergang zwischen Rebholzfeuern verzaubern. Die örtlichen Weingüter präsentieren ihre gut temperierten Rotweine und natürlich auch Glühwein an verschiedenen Ausschankstellen. Zudem werden passende Gaumenfreuden angeboten. www.stadt-freinsheim.de und www.landau-nussdorf.de/mains/veranstaltungen.html#rot

Keller-Künste in Weinstadt

Württemberg | 26. Januar 2020

An 52 Sonntagen im Jahr bieten die Weinerlebnisführer Württemberg eine Führung an. Ende Januar geht es in Weinstadt-Schnait um „Keller-Künste“. Weinerlebnisführerin Corina Oesterle stellt einen Winzer am Ort seines Schaffens vor und die sechs bis zwölf Teilnehmer erfahren viel Wissenswertes über die Kunst der Weinbereitung. Kreativ inspiriert geht es danach in einen Künstlerkeller, um dort eine eigene Keramik, etwa eine Schale oder Tasse, zu gestalten. Ab 17 Uhr an der Schnaiter Halle, 45 € inklusive Wein, Sekt, Snacks und Wasser.
www.weinerlebnistour.de