Februar

Weinkulturkalender

Februar

„Schlemmereise auf dem Rhein“ und „Ein Abend durch das Meer“

Bis Ende Februar sind bereits die meisten Weinberge zurückgeschnitten und die Rebstöcke durch die passende Anzahl an fruchtbaren „Augen“ auf einen moderaten Ertrag eingestellt. Wer beim Rebschnitt einmal selbst Hand anlegen will, hat im Übrigen auf mehreren Weingütern Gelegenheit dazu. Gut gegessen und getrunken wird beispielsweise bei einer Schlemmereise auf dem Rhein und bei dem Kochkurs „Ein Abend durch das Meer“. Auch bietet der Monat bereits zahlreiche Gelegenheiten, sich auf Messen, wie der WeinMesse Berlin oder der Präsentation „Junges Schwaben“ in Stuttgart, einen Überblick über das aktuelle Weinangebot zu verschaffen. Und närrisch wird es bei einer Riesling Gala in Wiesbaden.   


SchlAHRvino-Schlemmerreise auf dem Rhein

Ahr/Bonn | 2. Februar 2020

„Mit allen Sinnen auf dem Rhein“ ist das Motto der SchlAHRvino-Schlemmerreise mit der MS „Rheinprinzessin“. Los geht die etwa fünfstündige Schlemmerreise um elf Uhr mit einem Sektempfang. Die SchlAHRvino-Winzer aus den Ahrtaler Betrieben kooperieren für die kulinarische Schiffstour mit dem Restaurant „Vieux Sinzig“. Auf dem Rhein bekommen die Gäste ein mehrere Gänge umfassendes Menü kredenzt, wobei zu jedem Gang ein Wein serviert und durch den Winzer vorgestellt wird. Die MS „Rheinprinzessin“ kann 300 Gäste mitnehmen. Karten kosten 119 €.
www.schlahrvino.de

Live-Hörspiel mit Esslinger Weinen

Württemberg | 7. Februar 2020

Die Sage vom Postmichel wurde erzählt, gedruckt, als Theaterstück aufgeführt und verfilmt und ist nun als Livehörspiel bei den Esslinger Weingärtnern zu erleben. Es geht um den Tod im Weinberg des bekannten Esslinger Bürgers Amandus Marchthaler, für den vor gut 500 Jahren der Postreiter Michel Banhard zur Rechenschaft gezogen wurde. Doch war er es wirklich? Die Schauspieler Marion und Felix Jeiter rollen den alten Kriminalfall in einem „Livehörspiel“ wieder auf. Während der Veranstaltung bekommen die Zuschauer die Möglichkeit, die Weine der Esslinger Weingärtner zu verkosten. Zur Begrüßung um 19 Uhr gibt es in der Kelter „WeinSicht“ ein Glas Sekt. Karten zu 35 €.
https://www.weingaertner-esslingen.de/veranstaltungen.html

"Ein Abend durch das Meer"

Franken | 7. Februar 2020

Schulstunden und Kochkurse mit Wein bieten die Winzer Sommerach ganzjährig an. Anfang Februar kann „Ein Abend durch das Meer“ besucht werden. Geboten wird ein Kocherlebnis für alle Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten, die diese gerne einmal selbst zuhause zubereiten möchten. Hochwertige Fische, Krusten- und Schalentiere versprechen höchsten kulinarischen Genuss, wenn die Zubereitung gelingt. Ein Team von Markus Grein Catering aus Würzburg zeigt, wie es geht. Und die Winzer Sommerach steuern die passenden Weine bei. 129 € inklusive Frizzantebegrüßung, Weinverkostung, Speisen, Mineralwasser und Rezepten.
https://www.winzer-sommerach.de


Kinonacht im Weingut

Rheingau | 13. Februar 2020

Die fünf Rheingauer VDP-Güter Allendorf, Barth, Diefenhardt, Eser und Prinz von Hessen  laden von Februar bis Juni an jeweils einem Abend zu den Rheingauer Filmnächten 2020 ein. Zum Auftakt zeigt das Wein- und Sektgut Barth in Eltville-Hattenheim zwischen romantisch angestrahlten Sekt-Rüttelpulten den zweiten Teil der französischen Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“. Neben einem amüsanten Film sind die Weine der fünf Winzer zu erleben. Los geht´s um 19 Uhr. Karten im VVK zu 35 € für Film, Wein, Wasser und Snack.
https://www.weingut-barth.de/?Termine#Veranstaltungen

Närrische Riesling Gala in Wiesbaden

Rheingau | 14. Februar 2020

Wein und Humor haben eines gemeinsam: Beide erfreuen des Menschen Herz. So lädt erneut, wie schon seit vielen Jahren, der Carneval Club Wiesbaden zur närrischen Riesling Gala ins Kurhaus ein. Die Gäste erwarten ausgesuchte Weine von herausragenden Weingütern im Glas und närrische Spitzenleistungen auf der Bühne. Die Winzer – es sind dies die Rheingauer Weingüter August Eser, Barth, Diefenhardt, Egert, Heinz Nikolai, Höhn, Speicher-Schuth sowie St. Anthony aus Nierstein in Rheinhessen - sitzen im Elferrat und präsentieren ab 20 Uhr ihre Weine in einer Weinprobe. Nach der Gala (66 € inkl. Vesper) beginnt um 22:30 Uhr eine närrische Weinparty (22 € inkl. zwei Weingutscheinen). Das Kombiticket ist für 80 € erhältlich.
www.ccw-info.de/kartenbestellung/

Weinmesse Berlin

Berlin | 14. bis 16. Februar 2020

Die Weinmesse Berlin zählt mit weit über 20.000 Besuchern zu den größten und erfolgreichsten Publikumsmessen für Wein in Deutschland. Mehr als 300 Hersteller und Händler aus der Welt des Weines reisen in die Hauptstadt, darunter etwa 200 Winzer aus Deutschland, vor allem von der Mosel, aus Rheinhessen, der Pfalz und aus Franken. Das „Festival der Sinne zum Entdecken und Verkosten“ – über 2.500 Weine stehen zur Auswahl - findet über drei Tage (Freitag und Samstag ab 13, Sonntag ab 12 Uhr) in den Hallen 21 und 22 auf dem Messegelände Berlin statt. Eingang ist an der Halle 21. Tageskarten kosten 17 €.
https://www.weinmesseberlin.de/


Wein trifft … Romantik

Rheinhessen | 14. bis 16. Februar 2020

Der Valentinstag und das darauf folgende Wochenende stehen im Niersteiner Weingut Heise am Kranzberg unter dem Motto „Wein trifft… Romantik“. Am 14. Februar kann man in der Weinerlebniswelt Heise ein Konzert mit Menü erleben. Die Winzerfamilie lädt ein „zu einem romantischen Abend mit Kerzenschein, gutem Essen, edlen Tropfen und wunderschöner Live-Musik“. Letztere liefert die Jazz- und Popsängerin Nathalie Hoyer, begleitet von Sam Hogarth, Kapellmeister am Staatstheater Mainz. Karten für das Konzert kosten 19 €, Konzert, Drei-Gänge-Menü und drei Weine 49 € (19:30 bis 21:00 Uhr).
www.heise-am-kranzberg.de

„Junges Schwaben“ in Stuttgart

Württemberg | 16. Februar 2020

Bereits mehr als 15 Jahre arbeitet das Winzer-Quintett in der „Junges Schwaben GbR“ zusammen. Mitte Februar zeigen die fünf renommierten Weingüter ab zwölf Uhr ihr aktuelles Weinsortiment in den Stuttgarter Wagenhallen. Präsentiert werden die fünf ausgewählten Signatur- oder Kollektionsweine sowie weitere junge und gereifte Weine der Winzer, zudem die eines Gastweingutes. Insgesamt stehen 60 Weine zur Verkostung bereit. Auch werden mit dem Sommelier Evangelos Pattas am Sonntagnachmittag Weinseminare angeboten, und regionale Produzenten stellen bis 18 Uhr ihre Erzeugnisse wie Schinken, Käse oder Senf vor. Karten im VVK 18, an der Tageskasse 20 Euro.
https://www.jungesschwaben.de/

„Vun allem ebbes“ in Bensheim

Hessische Bergstraße | 21. Februar 2020

Winzermeisterin Christa Guth aus Bensheim bietet bei zahlreichen Winzern der Hessischen Bergstraße Weinproben zu unterschiedlichen kulinarischen Themen an, etwa zu Wurst, Käse oder Schokolade, immer in Kombination mit passenden Weinen. Im Weingut der Stadt Bensheim gibt es nun „Vun allem ebbes“. Beliebte kulinarische Kombinationen stehen auf dem Prüfstand: Wurst zu Wein, Käse, handgeschöpfter Schokolade, Wildschweinschinken oder Pastete. Dazu reicht das Weingut acht ausgewählte Weine, Brot und Wasser. Karten für diesen dreistündigen, abwechslungsreichen und genussvollen Abend kosten 45 Euro.
https://www.cg-wein.de/die-beliebtesten-kulinarischen-kombinationen/