Weinsichten Detailseite

Schönste Weinsicht 2020

Michaelsberg Cleebronn

Der Michaelsberg – auch genannt der „Wächter des Zabergäus“ –  liegt neben dem Weinort Cleebronn an der Württembergischen Weinstraße. Mit seinen 394 m erhebt sich der Kegelberg und bietet eine fantastische Rundumfernsicht bis zum Königstuhl und Katzenbuckel im Odenwald, den Löwensteiner Bergen und der Schwäbischen Alb.

Auf dem 35 m breiten 60 m langen Plateau finden Sie ein ehemaliges Kapuzinerkloster, das heute als Jugend- und Tagungshaus der Diözese Rottenburg-Stuttgart genutzt wird. Im Mittelpunkt steht die christliche Kapelle „St. Michael“, diese wurde aufwendig renoviert und gilt als Kleinod. Bereits im Mittelalter wurde sie als Wallfahrtsort genutzt. Es handelt sich um einen geschichtsträchtigen Ort, der bis in die Keltenzeit zurückreicht. Im 5. vorchristlichen Jahrhundert, so vermutet man, stand auf dem Michaelsberg eine keltische Fliehburg. Durch Ausgrabungen wurde auch ein römisches Heiligtum, vermutlich ein Luna-Tempel, nachgewiesen.

Der Michaelsberg ist rundum gesäumt von Weinbergen. Diese laden zu schönen Spaziergängen ein. In der Nähe befinden sich auch zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege des Naturparks Stromberg-Heuchelberg.

Am Fuße des Michaelsberges finden Sie südlich gelegen den ältesten Freizeitpark Deutschland, den Erlebnispark „Tripsdrill“ mit seinem Wildparadies. Nördlich gelegen ist das Schloss Neumagenheim.

Details zur Wanderung bei Outdooractive


3,5
Kilometer Strecke

1
Stunden Gehzeit

Michaelsberg Cleebronn

Start

Parkplatz Katharinenplaisir an der K 2150

Ziel

Parkplatz Katharinenplaisir an der K 2150

Anspruch

leicht

Gpx

GPX download

(Zum Öffnen von GPX-Dateien wird ein geeignetes Programm benötigt.)

Drucken Drucken