Vinothekenführer Rheingau 2018

Aktuelle Reisetipps

Vinothekenführer Rheingau 2018

08.06.2018 | Vinothekenführer Rheingau 2018

Mit dem Vinothekenführer Rheingau 2018 will die Rheingauer Weinwerbung Gäste auf einer Kurzreise ins Kulturland Rheingau begleiten. 26 Vinotheken, in denen man „Wein genießen und Freunde gewinnen kann“, werden in der zweisprachigen Broschüre vorgestellt.

„Ganz gleich, ob Sie spontan losfahren oder vorplanen wollen: Für jede individuelle Stimmung und jedes Vorhaben ist garantiert eine passende Vinothek dabei“, verspricht der Herausgeber der 68 Seiten umfassenden Broschüre. In den vorgestellten Vinotheken können die Besucher den Wein vor dem Einkauf oder auch einfach so probieren, den Winzer und seine Philosophie kennenlernen, sich bei einer Weinprobe fachkundig beraten lassen oder mit Freunden, Kollegen oder der Familie feiern.
Vorgestellt werden altehrwürdige Weingüter hinter geschichtsträchtigen Schloss- und Klostermauern ebenso wie Jungwinzer, die mit Mut, Ideenreichtum und ehrgeizigen Zielen eine neue Generation Riesling begründet haben. Es sind Winzerfamilien, die seit Generationen Weinbau betreiben, vertreten, von Weinkritikern hochgelobte Prädikatsweingüter und auch Weinmacher, die sich der Erzeugung von Bio- oder veganen Weinen verschrieben haben. Die kleinste Vinothek im Rheingau ist ebenso dabei wie das älteste Weingut Deutschlands. Alle Vinotheken bieten regelmäßige feste Öffnungszeiten, verfolgen einen hohen Qualitätsanspruch, veranstalten Weinproben und sie verpflichten niemanden zum Kauf.
Neben den Porträts der Vinotheken enthält die Broschüre auch Beiträge zu den Rheingauer Weinorten und wichtigsten Rebsorten, eine Liste besonderer weinkultureller Veranstaltungen und eine Karte des Anbaugebiets.

www.kulturland-rheingau.de/vinotheken/