Höhepunkte der Weinkultur

Turystyka

Höhepunkte der Weinkultur

Anbaugebiet: Ahr

Mayschoß-Altenahr

Die Wiege der Winzergenossenschaften, sie steht in Mayschoß an der Ahr. Im Jahr 1868, genau am 20. Dezember, wurde hier von 18 Winzern die erste Winzergenossenschaft der Weinbaugeschichte gegründet.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Ahr

Weingut Kloster Marienthal

Es war einst das älteste Kloster an der Ahr, der Nonnenkonvent der Augustinerinnen bei Dernau. 1137 wurde das Kloster Marienthal gegründet, und für die religiösen Frauen war das Leben offenbar nicht leicht: Von Prozessen und Ärger mit den Nachbargemeinden ist in alten Annalen die Rede, auch sorgte der Hubach für häufige Überschwemmungen. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Ahr

Weingut Stodden

„Wer Wein neu denkt, denkt auch Architektur neu.“ Diesem Grundsatz folgte Architekt Hans-Jürgen Mertens aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit der neuen Vinothek des Weinguts Jean Stodden. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Baden

Schloss Heidelberg

Sie sind legendär und ein Publikumsmagnet, auch wenn heute nur noch das letzte Exemplar zu sehen ist: die vier Großen Fässer im Heidelberger Schloss. Die Bewunderung war schon 1595 groß.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Baden

Vineum Bodensee

Seit Juli 2016 bereichert das Vineum Bodensee – Haus für Wein, Kultur und Geschichte im historischen Heilig-Geist-Spital der Stadt Meersburg das kulturelle Angebot der Stadt. Das 400 Jahre alte Baudenkmal, das aufwendig und liebevoll zum Museum umgebaut wurde, bietet nun auf 600qm und über zwei Etagen einen interaktiven und sinnlichen Rundgang zur Kulturgeschichte des Weines.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Baden

Vulkanfelsgarten Winklerberg

Auf den Resten eines vor 15 Millionen Jahren erloschenen Vulkans wächst in Ihringen am Kaiserstuhl der Wein. Zwei Lavaströme, poröses Auswurfgestein, Lavabomben - der Winklerberg hat alles, was ein alter Vulkan braucht.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Baden

Weinbauinsel Reichenau

Im Untersee (Bodensee) wachsen Weinreben, die zu den südlichsten in Deutschland gehören: auf der Insel Reichenau. Heute ist sie mehr bekannt als „Gemüseinsel“, doch der Weinanbau bildete über Jahrhunderte hinweg die wirtschaftliche Grundlage für die Bauern auf der Insel. Die ersten Reben pflanzte Abt Hatto I. vom Kloster Reichenau auf der Bodenseeinsel, das war im Jahr 818.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Baden

Weingut Abril

In warmem Rotbraun hebt sich der Neubau des Weinguts Abril im badischen Bischoffingen vom Grün des Reblands ab. Am Fuße des Enselbergs, einer der Spitzenlagen am Kaiserstuhl, fügen sich die beiden Obergeschosse in die Hanglage.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Franken

Castell

Ein Meilenstein in der Geschichte des fränkischen Ortes Castell war der 6. April 1659: Da ließ der Amtmann des Gräflichen Gutes derer zu Castell, Georg Körner, am Fuße des Schlossbergs in Castell neue Reben pflanzen - allerdings nicht irgendwelche Reben: „25 Österreicher Fechser“ hatte am Tag zuvor ein Bote vom Dorf Obereisenheim nach Castell gebracht.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Franken

Juliusspital

Es ist die wohl älteste moderne Darstellung eines Bocksbeutels: Auf dem Gründungsrelief des Weinguts Juliusspital im Herzen von Würzburg ist tatsächlich genau in der Bildmitte, zwischen den Füßen der vielen Besucher, eine kleine kolbenartige Flasche zu sehen.

Weitere Informationen