Höhepunkte der Weinkultur

Tourismus

Höhepunkte der Weinkultur

Anbaugebiet: Rheingau

Schloss Johannisberg

Dies war das Ziel des legendären Spätlesereiters: Schloss Johannisberg bei Geisenheim im Rheingau. Seit dem Jahr 817 wird hier Wein angebaut, seit rund 300 Jahren dominiert der Riesling. Damit ist das Weingut ein monumentales Gedächtnis für die Verbreitung des Rieslings.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Kupferbergterrasse

Prickelnder Sektgenuss hat in Mainz eine lange Tradition.60 Keller in sieben Etagen unter der Erde nennt die ehemalige Kupferberg Sektkellerei auf dem Mainzer Kästrich ihr Eigen. Damit sind sie die tiefstgeschichteten Sektkeller der Welt.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Liebfrauenstift-Kirchenstück

Worms ist Weinstadt seit die Römer an den Rhein kamen. Im Mittelalter lobt das Nibelungenlied den guten Wein am burgundischen Königshof in Worms.Die Vorliebe für diese Weine übertrug sich in den folgenden Jahrhunderten auf alle geistlichen und weltlichen Regenten in Worms.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Niersteiner Glöck

Die „Glöck“ zählt zu den berühmten Lagen des Roten Hanges und ist darüber hinaus die älteste Weinbergslage Deutschlands. Dies belegt eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 742. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Wasems Kloster Engelthal

Neues Leben in alte Mauern zu bringen, war das Ziel des Ingelheimer Weinguts Julius Wasem. Dazu ließ die Winzerfamilie die denkmalgeschützten Reste des Zisterzienserinnenklosters Engelthal sanieren. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Saale-Unstrut

Die Weinbergshäuschen von Saale-Unstrut

Sie sind das Markenzeichen der Weinbauregion Saale-Unstrut: die Weinbergshäuser. Wohl in keiner Region in Deutschland gibt es eine so hohe Dichte von Häusern, Hütten und manchmal sogar richtigen Villen.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Saale-Unstrut

Rotkäppchen Sektkellerei

Der Sekt mit der roten Kappe ist ein Markenzeichen für Deutschland: Rotkäppchen Sekt. Die Brüder Moritz und Julius Kloss gründeten zusammen mit ihrem Freund Carl Foerster am 26. September 1856 die Weinhandlung Kloss & Foerster in Freyburg an der Unstrut.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Saale-Unstrut

Steinernes Bilderbuch

Es war in der Zeit des Rokoko große Mode: das geschriebene oder gemalte Albumblatt, das sich dem Wein widmete oder der Jagd. Vor den Toren von Naumburg, im Blütengrund beim Stadtteil Großjena, liegt ein solches Album in der wohl ungewöhnlichsten Form.                                        

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Sachsen

Hoflößnitz

Dies ist wahrlich die Wiege des sächsischen Weinbaus: Auf dem Weingut Hoflößnitz feierten die sächsischen Kurfürsten ihre Weinlese, und hier wurde die berühmte Sachsenkeule erfunden - und hier ist eine 600-jährige Weinbautradition zuhause.                                         

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Sachsen

Staatsweingut Schloss Wackerbarth

Erlesen sächsisch - das war auf Schloss Wackerbarth schon immer Lebensmotto. Das beginnt mit dem Erbauer Generalfeldmarschall und Reichsgraf Christoph August von Wackerbarth und endet längst nicht beim jetzigen Erlebnisweingut.

Weitere Informationen