Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingut Schneider - Mirjam Schneider

Ausgezeichnete Vinothek in Rheinhessen

Was für ein stolzes Jubiläum: Im Jahr 2015 feierte das Weingut in Hechtsheim, im Süden von Mainz, seinen 300. Geburtstag! Seit 1715 widmet sich die Familie Schneider schon dem Wein, heute führt Lothar Schneider das Unternehmen zusammen mit seiner Tochter Mirjam Schneider.

Für Mirjam war auch nie etwas anderes in Frage gekommen als Winzerin. Schon als Kind verbrachte sie viel Zeit in den Weinbergen und lernte beim Vater alles in Sachen Weinbau. Früh verspürte die Tochter den Wunsch, den Weinen einen ganz eigenen Charakter zu verleihen. Als sie dann ihre Ausbildung zur Winzerin 2002 beendet hatte, durfte sie in Eigenregie die Schneider-Weine im Keller ausbauen und gab ihnen eine ganz neue, individuelle Note.

Seit ihrer Prüfung zur Weinbautechnikerin 2005 und einem Praktikum in Neuseeland bringt sie weitere neue Ideen ins Weingut ein - und setzt sie um. Inzwischen hat Mirjam Schneider den Bereich der Weinproduktion von ihrem Vater Lothar übernommen, der jetzt die Landwirtschaft betreut, und auch ihr Lebensgefährte Marc Schühle arbeitet im Außenbereich des Guts.

Maßgeblich war Mirjam Schneider beteiligt am Neubau der Vinothek, die im Juni 2014 eingeweiht wurde: Das moderne Gebäude mit Platz für 52 Personen ist eine Holzbaukonstruktion mit Flachdach. Das Interieur wird bestimmt von Eiche, Nussbaum und Grauwacken-Sandstein - alles Materialien aus der Region.

Regionale Köstlichkeiten bietet Ehefrau und Mutter Maria Schnei der in der Vinothek an sowie im integrierten Hofladen „Kraut und Reben“: ein üppiges Sortiment an Obst, Gemüse und anderen Produkten wie selbst gemachte Marmeladen - alle aus naturnahem Anbau und eigener Verarbeitung von Höfen aus der Nachbarschaft. Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es die sogenannte Hofzeit, einen gemütlichen Abend bei Wein und Tapas.

Das Repertoire an Weinen ist breit gefächert. Von den unkomplizierten, frischen Gutsweinen wie Silvaner und Riesling über die Ortsweine, die nur aus ausgesuchten Lagen stammen, bis hin zu den Lagenweinen, die vom „Laubenheimer Edelmann“ kommen, vom „Gau-Bischofsheimer Kellersberg“, dem „Laubenheimer Johannisberg“ oder dem „Niersteiner Pettental“.

Allesamt sind sie behutsam ausgebaute Weine mit hoher Eleganz, wie auch der Weinführer „Eichelmann 2016“ schrieb: „Die neue Kollektion zeigt gewohnt hohes Niveau im Gutsweinbereich, Silvaner und Riesling sind fruchtbetont und reintönig. Die Ortsweine sind fülliger und kraftvoller, präsentieren sich sehr geschlossen. Eine deutliche Steigerung bringen die Lagenweine.“

Mirjam Schneiders selbst kreiertes Markenzeichen ist übrigens ein Ortswein, ein Sauvignon Blanc, mit einem außergewöhnlichen Namen, der aber auch ganz gut zu ihr selbst passt: 2015 Laubenheimer Wirbelwind.


Kontakt

Weingut Schneider

Mirjam Schneider
Klein-Winternheimer-Weg 6
55129 Mainz-Hechtsheim

Telefon: +49 6131 - 59678
Fax: +49 6131 - 9728804
info[at]schneider-weingut(dot)com
schneider-weingut.com

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 09:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag & Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 14:00 Uhr