Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingut Espenhof

Ausgezeichnete Vinothek in Rheinhessen

Es war eine große Überraschung, vor allem eine schöne, als Nico Espenschied nach dem Abitur seinen Berufswunsch bekannt gab. Die Eltern Heike und Wilfried hatten sich schon damit abgefunden, dass ihr Sohn eine akademische Karriere einschlagen und irgendwann mal Professor werden würde. Was ja auch nicht so schlecht wäre. Aber noch besser war es, als Nico Espenschied erklärte, er wolle doch die Familientradition fortsetzen - und Winzer werden.

Inzwischen leiten Vater Wilfried und Sohn Nico das Weingut und die 2008 errichtete Vinothek in siebter und achter Generation gemeinsam. In der Bauweise der Vinothek verfolgen sie Geradlinigkeit und einen sehr dezenten Einsatz von Farben. Das Innere wird beherrscht von einem hellen Grün, auffallend sind außer dem Eichenboden auch die Weinregale aus Eichenholz. Durchgängig in allen Räumen findet sich der berühmte Flonheimer Sandstein wieder, jene Sandsteinsorte, mit der auch die Dome in Köln und Mainz gebaut wurden.

Zu den Verkostungen reichen die Espenschieds Matzen (ungesäuerte dünne Brotfladen), optional aber auch eine rheinhessische Vesper mit Hausmacherwurst oder einen mediterranen Teller mit Hartkäse und Oliven. Aushängeschilder bei den Weinen sind auf der Rebfläche von 26 Hektar die Rieslinge, vor allem aus der Lage La Roche, als trockener Lagenriesling, und die Burgundersorten. Aber auch Spezialitäten wie Merlot Blanc und die rote Cuvée „Stammbaum“ aus Cabernet Franc, Merlot und Syrah. Dazu gesellt sich seit 2015 auch die eigene Weinlinie „Nico Espenschied“ mit eigenen Orange Wines.

Großen Wert legen die Espenschieds auf Naturverbundenheit und naturbelassene Weine, die ohne Zugabe von künstlichen Schonungsmitteln und ohne extensive Bodenwirtschaft entstehen. Da rum versteht sich Nico Espenschied mit seinem Team auf dem Gut im Landschaftsschutzgebiet Rheinhessische Schweiz auch nicht als „Winemaker“, sondern als „Wein-Caretaker“. Als fürsorglicher Winzer, der sich um den Wein kümmert. Das wird auch anerkannt. So verlieh ihm der Weinführer „Eichelmann 2016“ den dritten Stern.

Beliebt sind rund um das Weingut Wanderungen zum Flonheimer Trullo. Das Weinbergshäuschen, das in seiner Form an die Häuser erinnert, wie man sie in Apulien und anderen Gegenden von Italien findet, ist ein Wahrzeichen für Rheinhessen. Besonders stimmungsvoll ist eine geführte Tour mit den Espenschieds, um am Trullo bei einem Sundowner den Sonnenuntergang hinter den Hügeln im Westen zu bestaunen.

Wie es mit der neunten Generation auf dem Weingut weitergeht? Abwarten. Charlie Fritz, der Sohn von Nico und seiner Frau Laura, kam erst im August 2015 auf die Welt. Vielleicht sorgt er ja auch einmal für eine Überraschung. Das hat aber noch Zeit.


Kontakt

Weingut Espenhof

Heike Espenschied
Hauptstraße 81
55237 Flonheim

Telefon: +49 67 34 – 96 27 30
Fax: +49 67 34 – 94 04 50
landhotel[at]espenhof(dot)de
espenhof.de

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 08:00 - 18:00 Uhrr
Sonntag: 09:00 - 11:00 Uhr
Wenn möglich mit Voranmeldung