Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingüter Willems & Hofmann

Ausgezeichnete Vinothek in Rheinhessen

Hell und modern, zugeschneidert auf ihren ganz persönlichen Geschmack: Mit der neuen Vinothek im Bauhausstil haben sich Carolin und Jürgen Hofmann einen Traum erfüllt. Sie ist ein Ort zum Wohlfühlen, zum gemeinsamen Verkosten, ein Ort des Genießens und der Freude. Mitten im Grünen, mit Blick auf die umliegenden Weinberge und den gläsernen Weinkeller, kann man hier das Sortiment der beiden Weingüter Willems-Willems und Hofmann probieren.

Carolin und Jürgen Hofmann stammen aus zwei großen Winzerdynastien. Carolin Hofmann, gebürtige Willems, produziert schon seit dem Jahr 2001 im Weingut Willems-Willems, im schönen Oberemmel im Saarland gelegen, ihre eigenen Weine: hochwertige trockene und feinherbe Riesling -an der Saar, einer Gegend mit hochgradig restsüßen Weinen, ein anspruchsvolles Unterfangen. Und ein erfolgreiches: Stuart Pigott kürte die diplomierte Önologin zur Jungwinzerin des Jahres 2010, beim Wettbewerb „Best of Riesling“ des Fachmagazins „Weinwirtschaft“ gewann sie in der Kategorie „Trocken bis 12,5 Prozent“.

Umgeben von Hanglagen und somit geschützt vor Winden gedeihen hier, in der Nähe des Zusammenflusses von Saar und Mosel, an den nach Süden ausgerichteten Weinbergen Riesling- und Burgunderreben. Das Klima ähnelt Regionen rund ums Mittelmeer. Die Böden aus Devon-Schiefer, vermischt mit Ablagerungen aus der Zeit, als das malerische Konzer Tälchen noch ein Flussbett war, schenken den Weinen der Region eine unverwechselbare Mineralität und eine feine Frucht.

2006 heiratete Carolin Jürgen Hofmann, der auf dem Weingut seiner Eltern Klaus und Irene im rheinhessischen Appenheim groß wurde und den der Gault Millau als „wahren Tausendsassa“ bezeichnete. Eben dort, in Appenheim zwischen Mainz und Bingen, ungefähr fünf Kilometer vom Rhein entfernt, ließen sich Carolin und Jürgen Hof mann nieder und investierten in den Neubau des gemeinsamen Weinguts. Keller, Flaschenlager und Vinothek sind ebenso untergebracht wie das Wohnhaus für die gesamte Familie, zu der auch die drei Kinder Johanna, Paul und Helena gehören.

Geprägt werden die besten Weinbergslagen vom Muschelkalk aus dem Tertiärzeitalter, der mineralisch ausdrucksstarke Weine hervorbringt. Die geologischen und klimatischen Vorzüge der Region spiegeln sich in Hofmanns Rieslingen wieder, aber auch im Grünen Silvaner, Sauvignon Blanc, im Chardonnay und in den Burgunderreben. Mit der nach ihrem Motto „Schiefer trifft Muschelkalk“ benannten neuen Edition bieten sie seit 2011 ein Komplettsortiment aus beiden Weingütern an, eine Verbindung unterschiedlichster Terroirs. Eine Verbindung von Schiefer und Muschelkalk eben. Eine Verbindung von Saar und Rheinhessen. Von Carolin und Jürgen.


Kontakt

Weingüter Willems & Hofmann

Carolin Hofmann
Vor dem Klopp 4
55437 Appenheim

Telefon: +49 6725 - 300063
Fax: +49 6725 - 300477
info[at]schiefer-trifft-muschelkalk(dot)de
schiefer-trifft-muschelkalk.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr; 14:00 - 18:00 Uhr (nach kurzer Ankündigung)
Samstag: 08:00 - 12:00 Uhr; 14:00 - 18:00 Uhr (ohne Ankündigung)