Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingut Rainer Sauer

Ausgezeichnete Vinothek in Franken

Schon die Adresse hat einen klingenden Namen, einen sehr passenden: Bocksbeutelstraße 15. Willkommen im Weingut Rainer Sauer, im Land des Frankenweins und in der Heimat des Escherndorfer Lumps. Hier, nordöstlich von Würzburg am Ufer des Mains, prägt der Wein schon seit Jahrhunderten das Land und das Leben, mindestens seit der Karolingerzeit, als die Siedlung gegründet wurde, wenn nicht schon bedeutend länger.

So alt die Geschichte Escherndorfs und seines Lumps ist, der hier auf 230 Millionen Jahre altem, verwittertem Muschelkalk wächst, so modern ist das Ambiente der Vinothek von Rainer Sauer, der das Weingut 1979 übernahm und es heute mit seiner Frau Helga führt. 2015 bauten sie zusammen mit ihrem Sohn Daniel um.

Herzstück ist die neue Vinothek, die komplett umgebaut wurde, als architektonisch gelungene Komposition abgestimmt auf das Thema Wein. Schon vom Vorplatz aus durch die große Glasfront gut sichtbar ist die von der Decke hängende große Lichtkugel mit einem Durchmesser von 160 Zentimetern, das Symbol der Sonne. Die Glüh lampen entlang der Stiegen vom Erdgeschoss in den ersten Stock hingegen stilisieren die Regentropfen. Die Massivstufen sind aus Muschelkalk, am Ende erinnern längliche, dünne Eisenstelen an Rebstöcke. So ist die Vinothek ein klares, helles, unaufdringliches und in sich harmonierendes kleines Kunstwerk.

Bei den Weinen schwört die Familie auf Silvaner, der mit 61% über die Hälfte der 14 Hektar Rebfläche in dem windgeschützten Talkessel besetzt. Dahinter folgen Müller-Thurgau (20%) und Riesling (9%). Seit 2008 bewirtschaften die Sauers auch vier Hektar an Weinbergen nach den Richtlinien des biodynamischen Weinbaus. Die Nachhaltigkeit der Bewirtschaftung, der schonende Umgang mit der Natur und das Zusammenspiel von Boden und Rebstock noch mehr in Einklang zu bringen, das gilt als oberste Maxime.

Im Gault-Millau-Weinführer gab es drei Trauben mit besonderer Aufmerksamkeit. Gerhard Eichelmann schrieb zu den 4,5 Sternen, die er 2015 vergab: „Wer sich für Silvaner interessiert, der kommt an ihm nicht vorbei, und wer sich bisher noch nicht für Silvaner interessiert, der sollte nach Escherndorf fahren und Rainer Sauer besuchen.“ Mit seinen feinen Weinen beliefert Rainer Sauer seit vielen Jahren schon das Münchner Delikatessenhaus Dallmayr, 2016 er hielt das Weingut darüber hinaus zum fünften Mal in sechs Jahren die Auszeichnung „Best of Gold“, ein Titel, der alljährlich den zehn besten Weinen und Winzern Frankens verliehen wird. Prämiert wurde diesmal in der Kategorie Kabinett Frucht der Escherndorfer Riesling VDP.

Dass die Tradition des Familienweinbaus noch lange fortgesetzt wird, daran besteht kein Zweifel. Sohn Daniel steht für die nächste Generation, der Diplom-Önologe wurde im Jahr 2011 von der DLG zum Jungwinzer des Jahres gekürt. Der Wein wird auch die Zukunft der Familie Sauer prägen.


Kontakt

Weingut Rainer Sauer

Bocksbeutelstraße 15
97332 Escherndorf

Telefon: +49 9381 – 2527
info[at]weingut-rainer-sauer(dot)de
weingut-rainer-sauer.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr; 13:00 -18:00 Uhr

Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr