Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingut Rothe

Ausgezeichnete Vinothek in Franken

Gesunder Boden, gesunde Pflanzen, gesunder Mensch. Das sind die drei Säulen, auf denen die Philosophie des Weinguts Rothe ruht. Der Betrieb liegt in dem Winzerörtchen Nordheim, 15km östlich von Würzburg auf der sogenannten Weininsel, die durch eine natürliche Schleife des Flusses und den Mainkanal gebildet wird.

Künstlich ist im Weingut Rothe nichts, hier ist alles natürlich. Als Manfred Rothe und seine Frau Christine den Betrieb vor mehr als 30 Jahren von ihren Eltern übernahmen, da entschieden sie sich ganz bewusst für rein ökologischen Anbau. Damals galten sie in Winzerkreisen damit noch als Exoten, gar als Außenseiter.
Aus heutiger Sicht war es ein mutiger, aber richtiger Schritt, eine Pionierleistung als Vorreiter auf dem Gebiet des Bio-Weins. „Wer will heute noch bestreiten, dass wirklich guter Wein nur im Einklang mit der Natur entstehen kann“, so Manfred Rothe. Der verdiente Lohn: 2015 wurde das Weingut bei der „Berliner Wein Trophy“ zu Deutschlands bestem Produzenten für Bio-Wein gekürt.

Die Weinberge, auf denen die Trauben geerntet werden, liegen an den Hängen über der Mainschleife. An den windoffenen Kanten im Nordheimer Vögelein und dem Sommeracher Katzenkopf prägt Muschelkalk den Charakter der Silvaner, die nährstoffreicheren Böden bringen bei Müller-Thurgau, Bacchus und Domina fruchtbetonte Weine hervor. Seit 2011 haben sich Manfred und Christine Rothe auch der vierten Farbe des Weins verschrieben, dem Orange Wine. Schalen, Fruchtfleisch und Kerne der Trauben sind hier über Wochen in Gärung. Tannine und Phenole prägen die jungen Weine, die im Holzfass vollendet werden. Seit 2013 entstehen diese Weine nach einer jahrtausendealten Tradition aus Georgien in Tonamphoren. Zwei dieser Kvevri genannten, 1.200 Liter fassenden Originale haben im Keller Platz gefunden.

Die vor zwei Jahren sehr stimmig zum Bio-Ambiente eingerichtete und überschaubar große Vinothek bietet maximal 25 Gästen eine angenehme Atmosphäre. Ein idealer Platz, um nach einer Wanderung durch die Kulturlandschaft mit Weinbergen und weiten Streuobstwiesen am alten Mainlauf in den Nachmittagsstunden auszuspannen und auf ein Glas Wein und eine Brotzeit einzukehren. Speisekarten gibt es nicht, dafür - wie man heute auf Neudeutsch sagt - regionales Slow Food. Kurzum: Gutes Brot, Butter, Käse, Wurst. All das, was die Rothes selbst einkaufen und essen. Mehr braucht es auch gar nicht.

Übernachtungsmöglichkeiten in ihrem Gästehaus an der Zehnthofstraße sowie Führungen durch die Nordheimer Weingegend und das Weingut samt Verkostung bietet Maria Hör an, deren Gästezimmer genau wie die Vinothek architektonisch in zeitloser Moderne mit viel Holz eingerichtet sind. Die Ähnlichkeit kommt dabei nicht von ungefähr: Maria Hör ist die Tochter von Manfred und Christine Rothe.


Kontakt

Weingut Rothe

Manfred Rothe
Heerweg 6
97334 Nordheim / Main

Telefon: +49 9381 – 8479530
Fax: +49 9381 – 8479532
info[at]wein-rothe(dot)de
weingut-rothe.de

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 10:00 - 12:00 Uhr; 13:00 - 18:00 Uhr
Und nach telefonischer Vereinbarung