Suche

Suchbox

Hinweis: Die Sucheingabe kann mit verschiedenen Operatoren noch zusätzlich beeinflusst werden: ein Sternchen (*) dient bspw. als Platzhalter (reb*), Anführungszeichen suchen nach einer exakten Übereinstimmung ("Max Mustermann") und ein Minus (-) schließt einen Begriff von der Suche aus (rezept -fisch).

Suchergebnisse

Suchergebnis
17 Ergebnisse
Suchergebnisse 11 bis 17 von 17

21.08.2017

Weinbaubetriebe wachsen

Der Strukturwandel im deutschen Weinbau hat sich in den letzten Jahren unvermindert fortgesetzt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis von aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes

13.07.2017

Gipfel-Gäste genießen deutsche Burgunder

Auch prominente Gipfel-Gäste müssen mal eine Pause einlegen. Zu Tisch und während Randzeiten diplomatischer Gespräche im Atlantic Hotel Hamburg kamen sie in den Genuss erlesener Weine aus den

08.06.2015

Online-Weinkäufer legen Wert auf Qualität

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr fünf Prozent des gesamten Umsatzes mit Wein über das Internet generiert. Dies ergab eine aktuelle Untersuchung des Online-Weineinkaufs, die das Deutsche

25.11.2014

Weinjahrgang 2014 - ein Blick in die Anbaugebiete

Der Jahrgang 2014 stellte die Winzer im Weinberg vor viele Herausforderungen, die sie dank schlagkräftiger Lese und guter Selektion hervorragend gemeistert haben. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI)

23.10.2014

Wein-Statistik neu aufgelegt

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat seine Datensammlung "Deutscher Wein - Statistik" mit den wichtigsten Zahlen und Fakten aus der deutschen und internationalen Weinwelt neu aufgelegt. Aus der

16.10.2014

Wein-Statistik neu aufgelegt

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat seine Datensammlung "Deutscher Wein - Statistik" mit den wichtigsten Zahlen und Fakten aus der deutschen und internationalen Weinwelt neu aufgelegt. Aus der

07.08.2014

Deutsche Weingüter wachsen

Aufgrund eines anhaltenden Strukturwandels setzt sich der Konzentrationsprozess im deutschen Weinbau unvermindert fort. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) auf der Basis aktueller agrarstruktureller