Veranstaltungsdetails

„WIE kommt der STEIN in den WEIN?“

22.07.2018, 09:00

Beschreibung

Geologische und geomorphologische Terroirwanderung durch Deidesheimer und Forster Spitzen-Weinlagen. Entdecken Sie mit uns die Grundlagen des Terroirgedankens auf einer genussvollen Weinbergwanderung durch Deidesheimer und Forster Weinlagen. Vergleichen Sie dabei Bodenprofile und klimatische Bedingungen in den einzelnen Weinbergslagen, und vor allem: Erschmecken Sie im Rahmen einer vergleichenden Weinprobe im Weinberg die Vielfalt der unterschiedlichen Terroirs im Wein!
  • Preis: 28 €
  • Leistungen: Weinprobe mit jeweils 4 berühmten und ausdrucksstarken Weinen aus Deidesheimer und Forster Spitzenlagen (HERRGOTTSACKER, HAHNENBÖHL, PECHSTEIN und UNGEHEUER) im Wingert, weinkundige Tourenführung mit Erläuterung zur Geologie des Rheingrabens
  • Anforderungen: Gemütliche Weinbergs-Wanderung von insgesamt ca. 3 bis 3,5 Stunden auf befestigten und unbefestigten Weinbergswegen durch die Deidesheimer und Forster Weinlagen. Bitte gutes Schuhwerk und Bekleidung entsprechend der Witterung mitbringen!
  • 09:00 Uhr: WILLKOMMEN in der Pfalz. Begrüßung in Forst durch Rudolf Hoffmann, Wein- & Kulturbotschafter der Pfalz am Weinprobierstand Forst (an der Dorfumgehungsstraße und einzigen Ampel in Forst / An der Bushaltstelle hält auch der Bus aus Neustadt).

Kategorien

Weinproben, Weinberg, Gut und Keller erleben

Veranstaltungsort

67147 Forst (Germany)

Kontakt

PAT Pfalz-Aktiv-Tours, Rudolf Hoffmann, Im Schnepfenpflug 20
67147 Forst (Germany)
Tel. : (06326) 96 757 63
kontakt[at]pfalz-aktiv-tours(dot)de
http://www.pfalz-aktiv-tours.de