Weißwein-Rezepte

Spargel mit Schinken

Zutaten für 4 Personen:

2  kg  weißer Spargel
etwas Salz
etwas Zucker
1  TL  Butter
150  g  Mehl
2  frische Eier
gut ¼ l Milch
etwas Butter zum Braten
400  g  Schwarzwälder Schinken (in dünne Scheiben geschnitten)

Zubereitung:

Den Spargel waschen, schälen und die unteren, holzigen Enden abschneiden.
Dann 2 ½ l Wasser mit etwas Salz, Zucker und der Butter zum Kochen bringen. 

Den Spargel darin etwa 20 Minuten garen. 

Inzwischen Mehl, etwas Salz, Eier und Milch zu einem Teig verrühren. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und aus dem Teig dünne Pfannkuchen backen. Nach dem Wenden die Pfannkuchen jeweils zerreißen und noch etwas weiterbacken. 

Den Spargel auf einer Platte zusammen mit den gerollten Schinkenscheiben und den Pfannkuchen anrichten.

Beilagen: Man serviert zum Spargel Salzkartoffeln und geschmolzene Butter. Statt der geschmolzenen Butter können Sie auch eine Sauce Hollandaise zum Spargel reichen.

Weinempfehlung:

Der feinaromatische Spargel mit seiner anregenden Säure und der mildgeräucherte saftige Schinken lassen uns bei der Weinauswahl die Pfannkuchen vernachlässigen. Ähnliche Geschmackskomponenten finden wir im jungen, trockenen Gutedel.