Rezepte

Bohnen, Birnen und Speck

Zutaten für 4 Personen:

375  g  durchwachsene Speck
750  g  grühne Bohnen
750  g  Kartoffeln
2  Zweige Bohnenkraut
500  g  Kochbirnen
etwas Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1  Bund  Petersilie

Zubereitung:

Den Speck in ½ l Wasser etwa ½ Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. 

Derweil die Bohnen waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. 

Bohnen und Kartoffeln zum Speck geben. Das Bohnenkraut waschen und darauf legen. Alles etwa 20 Minuten schwach kochen. 

Die Birnen waschen, halbieren und entkernen. Auf die Bohnen und die Kartoffeln legen und alles weitere 20 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Den Speck herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Eintopf anrichten. Die Petersilie waschen, trockentupfen, fein hacken und auf das Gericht streuen. 

Weinempfehlung:

Herzhaft, süßlich und herb ist das Konzept. Die dazu gereichten Weine sollten ähnliche Komponenten aufweisen. Wir empfehlen einen duftigen, nicht zu säurebetonten, trockenen bis halbtrockenen Kerner der Qualitätsstufen Kabinett oder Spätlese.

Geschnetzeltes mit Apfel und roter Zwiebel

Odenwälder Apfelauflauf

Schmeckt warm am Besten! weiterlesen

Crème Brûlée vom Räucheraal mit Carpaccio von der Jakobsmuschel und Vogelmieren-Pesto

Kotelette vom Hunsrücker Kalb an Pfifferling-Zwiebellauch, dazu Kartoffel-Flammkäseragout in der Grilltomate

Bacharacher Rieslingbraten

Dazu passen Nudeln und Apfelkompott. weiterlesen

Halbgefrorenes von der Ziegenmilch mit Lavendelwaffeln

Kartoffelrahmsuppe mit Waldpilzen

Dazu passt Baguette. weiterlesen

Vegetarische Rotkohlroulade

Filets vom Moselzander mit Pimpinelle-Schalotten

Hierzu empfehlen sich Butternudeln oder Petersilienkartoffeln. weiterlesen

Winzertraum

Räucherforellen-Mousse auf Wildkräutersalat

Mit Zitrone garniert servieren, weiterlesen

Schweinemedaillons mit Äpfeln

Dazu passt ein gereifter, trockener Riesling am Besten. weiterlesen

Minidampfnudeln mit Gewürztraminer-Eis

Carpaccio vom Saumagen

Dazu Weißbrotscheiben reichen. weiterlesen

Pfälzer Kartoffelsuppe

In der Pfalz wird die Kartoffelsuppe gerne zusammen mit Zwetschgenkuchen gegessen. weiterlesen