Rezepte

Riesling-Rezept: Mozarella-Türmchen

Mozarella-Türmchen mit Auberginenpürée

Zutaten für 4 Personen:

2  Auberginen
300  g  Mozarella
3-4 Scheiben Schwarzbrot
1/2 Salatgurke
1  Tomate
1  Knoblauchzehe
1  EL  Schnittlauchröllchen
1  EL  Olivenöl
2  EL  Balsamessig
2  EL  Zitronensaft
Salz & schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Auberginen abwaschen, abtrocknen und im Backofen bei 200 °C auf der oberen Schiene ca. 20 Minuten rösten; dabei einmal wenden. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2. Den Stielansatz abschneiden, die Auberginen längs halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen und in einen Rührbecher geben. Salzen und mit Zitronensaft, Olivenöl und Balsamessig beträufeln. Mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse rühren.

3. Die Gurke waschen und in 8 Scheiben schneiden. Die Tomate waschen und vierteln, den Stielansatz herausschneiden, die Kerne entfernen und in kleine Würfelchen schneiden.

4. Aus dem Schwarzbrot mit einem Ausstecher 8 kleine runde Scheiben ausstechen, die Mozarellakugeln in Scheiben schneiden und ebenfalls ausstechen.

5. Abwechselnd je eine Brotscheibe, 1 Gurkenscheibe, eine Mozarellascheibe und einen EL Auberginenpüree zu einem Türmchen aufschichten. Mit Tomatenwürfelchen und Schnittlauch garnieren.

Weinempfehlung:

ein leichter bis mittelschwerer Riesling Q.b.A. oder Kabinett

„Kunschthäwwelfläsch“ (Kunsttopffleisch) nach Art des Hauses

Dazu passen gekochte, mehlige Kartoffeln. weiterlesen

Pfälzer Weinbrandcreme

Blutwurst-Terrine mit Apfelragout

Hierzu passt frisches Stangenweißbrot, evtl. geröstet. weiterlesen

Quiche mit den Kräutern der „Frankfurter Grünen Sauce“

Rheingauer Wispertal-Forelle mit Riesling

Das Rezept ist durch seine Leichtigkeit für mittags geeignet oder für ein Essen mit Gästen, da man es gut vorbereiten kann. weiterlesen

Beschwipste Kleinigkeit

Man kann die Nachspeise auch in kleinen Gläsern anrichten und servieren. weiterlesen

Blech-Dippelappe mit rheinhessischem Kaviar

Rotweinküchlein mit zart schmelzendem Herz und Zimtsahne

Gratinierter Ziegenkäse mit Roter Beete

Dazu passen Olivenbaguette oder Schinkencrostini. weiterlesen

Hähnchenbruststreifen mit Birnenspalten

Dazu passen Linguine oder Basmatireis. weiterlesen

Perlhuhnbrust nach Edelacker Art

Dazu passt Rahmwirsing mit Kartoffel-Kürbisstampf. weiterlesen

Weinlikörmousse von Traminer und Dornfelder im Biskuitmantel

Weinlikörterrine portionieren und mit Früchten nach Wahl dekorieren. weiterlesen

Crêpinette vom Schönfelder Saibling an Minigemüsetarte und Rieslingschaum

Kalte Kartoffel-Lauchsuppe mit Riesling

Gekühlt mit Schwarzbrotcroûtons servieren. weiterlesen

Hähnchenbrust im Schinkenmantel, glacierte Frühmöhrchen und Risotto vom Nieschützer Spargel und Goldriesling

Das Risotto in tiefe Teller geben, je eine tranchierte Hähnchenbrust und die glacierten Möhrchen darauf anrichten. weiterlesen