Rezepte

Frischkäsesäckchen auf Avocadoschaum

Zutaten für 4 Personen:

200  g  Frischkäse mit Kräutern
1  Pck. Filoteig
200  g  Kochschinken oder gegarte Putenbrust am Stück
1  Avocado
100  g  geschlagene Sahne
1  Eigelb
1  EL  Zitronensaft
2  EL  Schnittlauchröllchen
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Avocado mit ein paar Tropfen Zitronensaft pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die geschlagene Sahne unterziehen und für ca. eine Stunde kaltstellen (mit Klarsichtfolie luftdicht abdecken, damit sich die Oberfäche nicht braun verfärbt).

2. Die Filoteigblätter auf einer Arbeits. äche ausbreiten und jeweils auf ¼ der ursprünglichen Größe falten. Da der Teig sehr schnell austrocknet und brüchig wird, am besten ein nasses Geschirrtuch unterlegen.

3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Den gekochten Schinken in feine Würfelchen schneiden und mittig auf den Filoteigblättern verteilen. Mit einem Löffel Nocken aus dem Frischkäse abstechen und auf die Schinkenwürfel geben. Danach die Quadrate zu kleinen Säckchen falten.Die Teigtaschen mit dem Eigelb bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten backen, bis die Teigtaschen knusprig hellbraun sind.

5. Die gekühlte Avocadocreme auf Teller geben und die Teigtaschen darauf setzen. Mit den Schnittlauchröllchen garnieren.

Weinempfehlung:

ein Grauburgunder Classic

Weitere Einträge zu Grauburgunder

Schweinemedaillons in Grauburgundersauce mit Rebknöspchen

WEINTIPP:  ein halbtrockener, mittelkräftiger Grauburgunder weiterlesen

Traumäpfelchen

WEINTIPP: eine Ruländer Spätlese weiterlesen

Salatbouquet mit lauwarmen Jakobsmuscheln

WEINTIPP: eine Spätlese vom Grauburgunder oder in Holz ausgebauten Chardonnay. weiterlesen

Frischkäsesäckchen auf Avocadoschaum

WEINTIPP: ein Grauburgunder Classic weiterlesen

Geflügelravioli mit Steinpilzrahm

WEINTIPP: eine cremige Grauburgunder Spätlese trocken weiterlesen

Kartoffel-Kresse-Süppchen mit Peccorinocroutons

WEINTIPP: ein leichter Grauburgunder Kabinett mit dezenter Restsüße weiterlesen

Dillküchlein mit Räucherlachs

Hier benötigt man Weine mit mäßiger Säure und etwas betontem Bukett, zum Beispiel einen Grauburgunder Kabinett.  weiterlesen

Gekochte Rinderbrust mit Bouillonkartoffeln

Etwas kraftvolle Weine mit feiner Säure und zart süßender Wirkung des Alkohols sind hier besonders angenehm, etwa trockene Spätlesen vom Grauburgunder. weiterlesen

Rheinische Bohnensuppe

Grauburgunder trocken, im Holzfass gereift ist ein idealer Begleiter dazu. weiterlesen

Rehmedaillons mit Birnen, Bohnen, Petersilienwurzeln und schwarzen Nüssen

Carpaccio vom Saumagen

Dazu Weißbrotscheiben reichen. weiterlesen

Gratinierter Ziegenkäse mit Roter Beete

Dazu passen Olivenbaguette oder Schinkencrostini. weiterlesen

Dorade „de Luxe“

Dorade vom Grill ist ein sommerlich-leichter Genuss. weiterlesen

Putenbraten mit Kräuterkruste

WEINTIPP: ein trockener Grauburgunder oder Chardonnay

weiterlesen

Spargel-Risotto al Scampi

WEINTIPP: ein Weißwein mit Schmelz wie Grauburgunder oder Chardonnay. Alternativ ein gut gekühlter, leichter Trollinger oder Blanc de Noir vom Spätburgunder.

weiterlesen

Roastbeef-Sandwich mit grünem Senf

WEINTIPP: Silvaner oder Grauburgunder

weiterlesen

Miniquarkknödel mit Mohn und Beeren

WEINTIPP: Ruländer Beerenauslese

weiterlesen