Rezepte

Schweinemedaillons in Cranberrysauce

Zutaten für 4 Personen:

Medaillons:
8  Schweinemedaillons à 80 g
8  Scheiben  Räucherspeck
3  EL  Olivenöl zum Anbraten
Salz, Pfeffer, Rouladennadeln
Sauce:
0.2  l  Portwein
0.2  l  Rotwein
80  g  Cranberries
1  Zwiebel
0.05  l  Ahornsirup
1  EL  Butter
1  EL  Speisestärke oder Guarkernmehl zum Binden
2 Rosmarinzweige

Zubereitung:

1. Die Schweinemedaillons unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 150 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2. Die Speckscheiben auf eine Arbeitsplatte legen und je ein Schweinemedaillon darauf setzen. Die Medaillons mit dem Speck umwickeln und mit Rouladennadeln feststecken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinemedaillons darin rundherum anbraten. In Alufolie einschlagen und für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

3. Für die Sauce die Butter ins verbliebene Bratfett geben und erhitzen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und anschwitzen. Die Rosmarinzweige dazugeben. Mit Portwein ablöschen, den Rotwein angießen und den Ahornsirup einrühren. Die Sauce bei starker Hitze auf die Hälfte einreduzieren lassen.

4. Die Cranberries in die Sauce geben und kurz mitkochen. Die Sauce mit etwas angerührter Speisestärke oder Guarkernmehl leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schweinemedaillons aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce auf heißen Tellern dekorativ anrichten.

Dazu passen in Butter geschwenkte Bandnudeln und Gemüse.

Weinempfehlung:

ein trockener Dornfelder