Rezepte

Spargel-Risotto al Scampi

Zutaten für 4 Personen:

400  g  grüner Spargel
200  g  küchenfertige Scampis
200  g  Risotto-Reis
0.25  l  trockener Weißwein
0.5  l  Gemüsebrühe
50  g  Parmesan
1  Zwiebel
4  EL  Olivenöl
1  Dose Safranfäden
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Den Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. In 2 cm lange Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen und abtropfen lassen.

2. Die Zwiebel in feine Spalten schneiden und den Knoblauch fein hacken.

3. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebelspalten, Knoblauch und Reis darin
glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeff er
und Safran würzen. Etwas Brühe zufügen, aufkochen lassen und unter beständigem Rühren köcheln lassen. Nach und nach restliche Brühe angießen und jeweils einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen ist. Der Reis sollte innen noch „Biss“ haben.

4. Die Scampis waschen und den Parmesan reiben.

5. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scampis ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeff er würzen.

6. Spargel, Scampis und Parmesan unter das Risotto rühren und servieren.

Weinempfehlung:

ein Weißwein mit Schmelz wie Grauburgunder oder Chardonnay. Alternativ ein gut gekühlter, leichter Trollinger oder Blanc de Noir vom Spätburgunder.