Rezepte

Dorade „de Luxe“

Zutaten für 4 Personen:

1  große Dorade
1  unbehandelte Zitrone
3  Knoblauchzehen
Meersalz, Pfeffer, Olivenöl
4  frische Thymianzweige
1  frischer Rosmarinzweig
Rouladennadeln

Zubereitung:

Die Dorade außen und innen gut waschen. Wahlweise schuppen (wenn man die Haut mitessen möchte) oder ungeschuppt lassen (so vertragen Fische grundsätzlich mehr Hitze auf dem Grill). Innen und außen salzen und pfeffern und mit Olivenöl einreiben.

Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken etwas zerdrücken. Die Zitrone halbieren, in Scheiben schneiden und mit dem Thymian, Rosmarin und angedrückten Knoblauchzehen in die Bauchhöhle geben. Die Bauchhöhle mit einer Rouladennadel verschließen.

Von jeder Seite ca. 15 Min. grillen und dabei vorsichtig wenden.

Nach dem Grillen 1 EL Olivenöl über den Fisch geben.

Die restliche Zitrone kurz vor dem Servieren über den Fisch träufeln.

Dazu passt gut gegrilltes Gemüse oder auch einfach frisches Baguette.

Weinempfehlung:

Trockene Weißweine, z. B. Grauburgunder oder Riesling oder aber ein leicht gekühlter Trollinger