Rezepte

Woihinkel

Zutaten für 4 Personen:

2  kleine Hähnchen (oder 1 Poularde von 1kg)
etwas Salz, weißen Pfeffer
2  Zwiebeln
250  g  Champignons
Butterschmalz zum Braten
4  EL  Weinbrand
1/2 l Weißwein
1  Becher süße Sahne (200g)
2  EL  eiskalte Butter in Flöckchen

Zubereitung:

Die Hähnchen waschen, trockentupfen und in Portionsstücke zerteilen. Salzen und Pfeffern. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Pilze putzen und kleinschneiden. 

Die Hähnchenteile im heißen Fett von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln dazugeben, den Weinbrand angießen und alles flambieren.

Die Pilze zusammen mit 1/4 l des Weins zum Fleisch geben und alles etwa 20 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme garen. Dann die Geflügelteile herausnehmen und auf einer vorgewärmten Platte warmstellen.

Den Bratensatz mit dem restlichen 1/4 l Wein loskochen. Die süße Sahne dazugeben und die Sauce etwas einkochen lassen. Die Butterflöckchen in die nicht mehr kochende Sauce einrühren, so daß sie bindet. Die Sauce zum Hähnchen reichen. 

Beilagen: Servieren Sie dazu Stangenweißbrot oder Reis mit Blattsalaten.

Weinempfehlung:

Geschmacksgeber sind der Weißwein und die Champignons. Zwiebeln und Sahne vermitteln etwas Süße als Gegenpol zur Säure des Weins. Leichte, etwas säurebetonte Weine mit verhaltenem Bukett wie ein Silvaner Kabinett eignen sich hierzu gut.

Rheinische Bohnensuppe

Grauburgunder trocken, im Holzfass gereift ist ein idealer Begleiter dazu. weiterlesen

Zwiebelkuchen

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Kartoffelwaffeln mit Lauch

WEINTIPP: Federweißer

weiterlesen

Herbst-Bruschetta

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Kürbissüppchen

WEINTIPP: Federweißer weiterlesen

Gefüllte Kalbsbrust

Kraftvolle, gereifte Weine mit verhaltener Säure und dezentem Bukett erweisen sich als ideale Partner. weiterlesen

Schmandsoufflé mit Rhabarber und Erdbeercappuccino

Wunderbar mit einer lieblichen Riesling Auslese! weiterlesen

Kräutersalat mit Wildentenbrust, Steinpilzen und glacierten Esskastanien

Rehmedaillons mit Birnen, Bohnen, Petersilienwurzeln und schwarzen Nüssen

Grießschnitten mit Schwarzwälder Kirschen und Mirabellen-Zwetschgenkompott

Fränkisches Mostsüpple

Blaue Zipfel

Karpfen blau in fränkischem Wurzelsud

Dazu passen frisch geriebener Meerrettich, zerlassene braune Butter oder Sahnemeerrettich, Kartoffeln und Salat. weiterlesen

Apfelkräpfli mit Vanillesauce

Gratinierter Bergsträßer Spargel