Details

Weinschorle - Das Trendgetränk für den Sommer

02.07.2020

Die Weinschorle hat sich in den letzten Jahren zu einem Trendgetränk entwickelt. Originell und peppig aufgemacht, gibt es den erfrischenden Sommerdrink auch immer öfter bereits fertig gemischt im Handel und online zu kaufen.


Perfekte Mischung

Etwa zur Hälfte aus frischem Weiß- oder Roséwein und sprudelndem Mineralwasser zubereitet, ist sie gut gekühlt an warmen Tagen ein wahrer Genuss und ist auch schnell daheim oder unterwegs selbst gemischt.

Der Klassiker ist eine Riesling-Schorle. Diese Sorte bringt von Natur aus eine frische Fruchtsäure mit und hat Aromen, die an Äpfel, Pfirsich oder auch Grapefruit erinnern. Zusammen mit dem Mineralwasser ergibt das ein frisch-fruchtiges Sommergetränk. Wer es lieber etwas säuremilder mag, kann auch auf einen Müller-Thurgau, Silvaner oder Grauburgunder als Weinpartner zurückgreifen.

Immer beliebter wird die Rosé-Schorle. Sie ist geschmacklich etwas ausdrucksvoller als ihr weißes Pendant und besticht durch ihre ansprechende Farbe sowie den Duft von Sommerbeeren.

Zahlreiche Winzer bieten zwischenzeitlich auch verperlten Traubensaft an, dem direkt die Kohlensäure zugesetzt wurde. Diese sogenannten Traubenseccos sind eine wunderbar prickelnde – alkoholfreie – Alternative zur Weinschorle.

Mehr zur Weinschorle