Details

Neues DWI-Büro in Schweden

20.12.2016

„Wines of Germany“ Schweden steht ab Januar 2017 unter neuer Leitung. Nach einer europaweiten Ausschreibung des Deutschen Weininstituts (DWI) übernimmt die Agentur Ehrenberg Kommunikation, die bereits seit Anfang 2016 für das DWI in Dänemark aktiv ist, nun auch die schwedischen Büros in Malmö und Stockholm.


Kopf des neuen „Wines of Germany“-Teams ist Karin Pontén, sie wird unterstützt von Jenny Löfgren.

Im Fokus der Kommunikation wird die gute Eignung der Weine aus den deutschen Anbaugebieten zur traditionellen nordischen Küche stehen. Mit Emotionalität und zeitgemäßen Aktionen sollen die Verbraucher in Schweden von den ausgezeichneten Weinen aus den deutschen Anbaugebieten überzeugt werden, um die Präsenz im Markt zu erhöhen.

„Wir sehen noch großes Potential für deutsche Weine in Schweden“, erklärt DWI-Geschäftsführerin Monika Reule. „Die Schweden sind sehr ambitionierte Weingenießer, und das kommt den hervorragenden Qualitäten unserer Weine sehr entgegen."

Aktuell liegt der Marktanteil für deutsche Weine in Schweden bei 3,6%, und mit einem Exportvolumen von rund 84.000 Hektolitern ist Schweden der sechstwichtigste Auslandsmarkt für deutsche Weine. Über 80% aller Weine werden dort durch das Alkoholmonopol „Systembolaget“ vermarktet.

Kontakt:

Wines of Germany Schweden
c/o Ehrenberg Kommunikation
Nybrogatan 39, 1tr
SE – 114 39 Stockholm
Tel.: 0046 / 8 / 545 683 20
E-mail: winesofgermany@ehrenberg-kommunikation.se
Internet: www.tyskaviner.nu
Contact: Mrs Karin Pontén

Karin Pontén (rechts) ist der Kopf des neuen „Wines of Germany“-Teams. Gemeinsam mit Jenny Löfgren (links) soll sie die Präsenz der Weine aus den deutschen Anbaugebieten in Schweden ausbauen.