Details

Guter Weinjahrgang erwartet

09.09.2014

In diesen Tagen hat in den meisten deutschen Weinbaugebieten die Hauptweinlese für die Weinbereitung von Rebsorten wie beispielsweise dem Müller-Thurgau oder Dornfelder begonnen. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, rechnen die Erzeuger mit einem guten Weinjahrgang 2014.


Der außergewöhnlich kühle und feuchte August hat den Entwicklungsvorsprung etwas gebremst, den die Reben aufgrund des warmen Frühjahrs lange Zeit aufwiesen. Die Reifeentwicklung und die Mostgewichte sind aber dennoch sehr zufriedenstellend und auch die derzeitige Witterung kommt der weiteren Traubenreife sehr entgegen. Die warmen, sonnigen Tage und kühlen Nächte sind optimal für die Ausprägung der Aromen in den Beeren. s.a. www.öchsle.de

#Bildergalerie#

Die Winzer hoffen nun noch auf einen schönen Spätsommer, denn die Lese der später reifenden Sorten wie etwa dem Riesling wird voraussichtlich erst Ende September beginnen. Trauben für Spitzenweine können bis in den November hinein reifen.

Sofern keine größeren Wetterkapriolen auftreten, wird die zu erwartende Erntemenge voraussichtlich leicht über dem langjährigen Durchschnitt von bundesweit 9,1 Millionen Hektolitern Most liegen. Im vergangenen Jahr bewegte sich der Ertrag mit nur 8,4 Millionen Hektolitern acht Prozent unter dem Mittel.

Videos: 1) Maschinenlese 2) Handlese/Steillage

Mehr Pressemeldungen