Details

Gedenken an Christian Adams

08.09.2021

Anlässlich des 20. Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedenken Mitarbeiter/innen und weltweite Partner des Deutschen Weininstituts (DWI) ihrem ehemaligen Kollegen und Geschäftsfreund Christian Adams.


Er starb im Alter von 37 Jahren bei den Terroranschlägen in den USA auf dem Flug 93 der United Airlines. Er war damals auf dem Weg nach San Francisco, um in Kalifornien deutsche Weine auf einer Messe zu präsentieren. Am Tag zuvor hatte er eine ähnliche Präsentation mit deutschen Weinerzeugern in New York abgehalten.

Christian Adams begann sein Berufsleben 1989 im Deutschen Weininstitut, nachdem er an der Hochschule Geisenheim University sein Weinbau- und Oenologie­studium als Diplom-Ingenieur abschloss und anschließend einen weiteren Abschluss im Marketing an der University von Kalifornien, Davis, erwarb.

Im Jahr 1995 übernahm er die Leitung des DWI-Auslandsmarketings und verantwortete die Organisation von Veranstaltungen sowie Präsentationen mit deutschen Weinen rund um den Globus.

Mit seiner Arbeit und seiner Leidenschaft für deutsche Weine hat er persönlich viel dazu beigetragen, das Renommee deutscher Weine weltweit weiter nach vorne zu bringen. Dafür werden wir ihm immer dankbar sein und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Links:
www.cnn.com/SPECIALS/2001/memorial/people/1593.html
www.unitedheroes.com/Christian-Adams.html

Wines of Germany worldwide

Mehr DWI Pressemeldungen

Weitere DWI-Meldungen

Christian Adams und Bundespräsident Johannes Rau.