Podcasts mit Manuel Bretschi

Service

Wein-Themen als Podcast zum Download

Weinwissen, Experten-Tipps, Genuss-Trends: Manuel Bretschi, Ressortleiter Aus- und Weiterbildung im DWI, macht Lust auf Weinerlebnisse!

Der erfahrene Sommelier aus der Sternegastronomie mit Stationen im In- und Ausland sowie Praktika und Aufenthalten auf verschiedenen Spitzenweingütern in Südafrika, Australien, den USA und Europa interviewt Persönlichkeiten aus der Weinbranche. Im DWI ist er als Seminarleiter Bindeglied zwischen den Veranstaltungspartnern aus Gastronomie, Handel und der Weinwirtschaft. Sein Studium der internationalen Weinwirtschaft an der Hochschule Geisenheim macht ihn zum kompetenten Ansprechpartner in allen Bereichen.

Im Mittelpunkt seiner Podcasts stehen natürlich Themen rund um deutsche Weine und Sekte sowie die deutschen Weinerzeuger.

Die Podcasts gibt's auch bei: Spotify, iTunes, Deezer und Soundcloud.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Welcher Wein zur Weihnachtsgans?

 

Maria Rehermann (Sommelière im Restaurant Vendôme des Grandhotel Schloss Bensberg) und Jo Wessels (Sommelier im Mannheimer Restaurant OPUS V und Gewinner des Sommelier-Cup 2018) diskutieren im Weihnachts-Podcast mit Manuel Bretschi diverse Menüs für die Feiertage und empfehlen die passenden Weine dazu. Anregungen gaben zahlreiche Vorschläge in Facebook.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast-Serie Teil 7: Stefan Doktor über 300 Jahre Riesling auf Schloss Johannisberg

 

Die Rebsorte Riesling feiert auf Schloss Johannisberg 2020 ihren 300. Geburtstag. Wie sich der Riesling, der am 13. März 1435 erstmals in einem Dokument erwähnt wird, von seinem Ursprung bis heute entwickelt hat, erörtert Stefan Doktor, Geschäftsführer auf Schloß Johannisberg. Er spricht mit Manuel Bretschi natürlich auch über die Erfindung der Spätlese, das spannende Handwerk der Weinerzeugung und die bewegte Historie des renommierten Riesling-Weinguts. Weinbaugeschichte und Riesling sind in allen Facetten ein Genuss - auch zum Hören.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast Doppelfolge 5 und 6 - Teil 2: Mit Sommelier-Weltmeister Marc Almert

 

Der 27-Jährige, der sich im März dieses Jahres im internationalen Wettbewerb gegen 65 Kandidaten aus 63 Ländern behauptete, spricht über die Weltmeisterschaft und seine Tätigkeit als Sommelier.

Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast Doppelfolge 5 und 6 - Teil 1: Mit Master-Sommelier Frank Kämmer

 

Master-Sommelier Frank Kämmer plaudert im 5. Podcast unserer Reihe über Weinwettbewerbe, Blindverkostung und die Ausbildung zum Mastersommelier. Er hat Sommelier-Weltmeister Marc Almert trainiert, der Manuel Bretschi in Podcast Nr. 6 Rede und Antwort steht.

 


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast-Serie Teil 4: Manuel Bretschi im Gespräch mit Jörg Weiand über Säure und Wein

 

Säure im Wein ist genauso wichtig wie Restsüße und Alkohol. Doch der Begriff Säure löst oft unangenehme Assoziationen aus. Warum das so ist, erklärt Jörg Weiand, Gruppenleiter für Önologie und Kellertechnik an der DLR Oppenheim: "Man könnte sagen, dass das bereits genetisch bedingt ist. Säure assoziieren wir mit unreifen Früchten. Diese haben deutlich weniger Nährstoffe, also Zucker und Kohlenhydrate. Das heißt für uns konkret, dass wir Säure mit Nährstoffarmut und weniger Energie für unseren Körper verknüpfen."

Welche Arten von Säure es gibt, wie sich das Entstehen von Säure bei der Weinherstellung beeinflussen lässt, und warum sie dennoch für den Wein unverzichtbar ist, gehen Bretschi und Weiand auf den Grund.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast-Serie Teil 3: Manuel Bretschi im Hamburger Restaurant "Freudenhaus"

 

Mathias Storm bietet im Hamburger Restaurant "Freudenhaus" seit 21 Jahren urdeutsche Genüsse inmitten des Kiez – und dazu ausschließlich Weinerzeugnisse aus den deutschen Anbaugebieten.

Im Podcast erklärt er Manuel Bretschi, warum er in seiner Gastronomie schon immer auf deutsche Weine setzt, und wie sein Konzept funktioniert.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Podcast-Serie geht in die 2. Runde: Manuel Bretschi besucht das Staatsweingut Meersburg am Bodensee

 

Warum ist Weinbau nördlich der Alpen überhaupt möglich? Welche klimatischen Besonderheiten bietet der Bodensee? Warum nennt man diese Weinregion auch die Wiege des deutschen Spätburgunders?

All diesen Fragen und mehr geht Manuel Bretschi in der zweiten Folge unserer neuen Podcast-Serie auf den Grund. Interviewpartner und Experte für den Weinbau am Bodensee ist Weingutsdirektor Dr. Jürgen Dietrich.


Hier gibt es den Podcast als Download

 

Romana Echensperger steht Rede und Antwort rund um Fragen zum Wein aus den 13 deutschen Anbaugebieten

 

"Große Süßweine aus Deutschland sollte man mindestens einmal im Leben verkostet haben“, sagt Master of Wine Romana Echensperger. Doch auch die trockenen Weine haben Ihrer Meinung nach eine Stilistik, die international einmalig ist.

Also warum nicht mal wieder einen gut gereiften Silvaner oder einen unserer herausragenden Spätburgunder probieren? All dies und vieles mehr sind laut Frau Echensperger unterschätzte Kategorien in der bunten deutschen Weinwelt.


What´s next? Das sind unsere nächsten Podcasts:

  • Christina Fischer zu "Speise und Wein"
  • Hermann Mengler über "Silvaner"
  • Prof. Ulrich Fischer und die Frage "Wie schmeckt Mineralität?"

Und was würde Sie interessieren?