Podcasts des SZ Magazins

#1 Auf ein Glas Wein mit ...

Tausende Winzerinnen und Winzer aus den 13 deutschen Anbauregionen geben täglich alles für ihren ganz individuellen Wein. Sie leben ihren Beruf mit Hingabe und Leidenschaft und arbeiten das ganze Jahr darauf hin, ein besonderes Produkt zu kreieren.

In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ treffen diese Weine auf Persönlichkeiten, die genauso viel Liebe und Handwerk in ihr Schaffen stecken. Theresa Olkus spricht in dieser Reihe des SZ-Magazins u.a. mit Max Herre, Marco Wanda und Andrea Ballschuh.

Auf_ein_Glas_Wein_mit_Paul_Ripke.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Paul Ripke.
200728_SZ_AufeinGlasmit_SvenHannawald_web-20.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Sven Hannawald.
200816_SZ_AufeinGlasmit_SarahKuttner_web-3.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Sarah Kuttner.
191227_SZ_AufeinGlasmit_MagdalenaNeuner_web-3.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Magdalena Neuner.
191126_SZ_AufeinGlasmit_AndreaBallschuh_web-1.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Andrea Ballschuh.
191114_SZ_AufeinGlasmit_MarcoWanda_web-16.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Marco von Wanda.
191114_SZ_AufeinGlasmit_JuliaKomp_web-7.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Julia Komp.
191023_SZ_AufeinGlasmit_MaxHerre_1280.jpg
In der Serie „Auf ein Glas Wein mit…“ traf Theresa Olkus Max Herre.

Auf ein Glas Wein mit Paul Ripke

Wenn man die Welt durch die Augen des Fotografen Paul Ripke sieht, dann ist sie nie grau, dann ist kein Tag wie der andere. Er erzählt von einer zweiten Heimat, seiner Verbindung zum Wein und warum die Fußballweltmeisterschaft 2014 ein Meilenstein seiner Karriere war.

Theresa Olkus hat ihn im Garten seines Elternhauses in Heidelberg auf ein Glas Grauburgunder getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Sven Hannawald

2002 war er der Allererste, der die Vierschanzentournee im Skisprung mit einem Sieg in allen vier Wettbewerben gewonnen hat. Sven Hannawald ist hoch und weit geflogen, abgestürzt und wieder im Leben gelandet.

Theresa Olkus hat ihn auf der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen auf ein Glas Scheurebe getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Sarah Kuttner

Irgendwie überraschend, wie jemand, der eindeutig vor der Kamera zu Hause ist so kamerascheu sein kann. Sarah Kuttner lässt sich nicht gerne fotografieren. Umso lieber erzählt sie.

Theresa Olkus hat sie in Berlin-Friedrichshain auf ein Glas Eiswein getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Magdalena Neuner

Weltmeisterin, Doppelolympiasiegerin, mehrfach Sportlerin des Jahres. Als Magdalena Neuner ihre Karriere als Spitzen-Biathletin beendet, ist sie gerade einmal 25 Jahre alt. Dann verwirklicht sie ihren familiären Traum: Zwei Kinder und ein Haus in Wallgau. Da wo die Berge sind, ihr Heimatherz schlägt und schon immer ihr Lebensmittelpunkt war.

Theresa Olkus hat sie im Parkhotel Wallgau auf ein Glas Spätburgunder Rosé getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Andrea Ballschuh

Seit sie mit elf Jahren das erste Mal als Kinderansagerin im DDR-Fernsehen auftrat, gehört die Moderation zu Andrea Ballschuhs Leben. Die Fernseh- und Radiomoderatorin ist im Osten Berlins aufgewachsen und konnte sich nie vorstellen, in einer kleineren Stadt zu wohnen. Heute lebt sie in Mainz und ist dort fest verwurzelt.

Theresa Olkus hat sie in ihrem Zuhause auf ein Glas Winzersekt getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Marco von Wanda

„Manchmal Sehnsucht, manchmal Schmerz“ – die Lieder der österreichischen Band Wanda können beides. Sänger Michael Marco Fitzthum ist Sprachkünstler, privat Realist und beruflich Träumer. Welche Geschichten erzählen Songs wie "Stehengelassene Weinflaschen“? Und was verbrigt sich hinter dem Namen "Wanda"?

Theresa Olkus traf Michael Marco Fitzthum in einer verrauchten Münchner Bar auf ein Glas Silvaner .

 


Auf ein Glas Wein mit Julia Komp

2016 wurde Julia Komp, damals 27, über Nacht zur jüngsten Sterneköchin Deutschlands, eine echte Seltenheit. Dieses Jahr entschied sie sich für eine Weltreise statt der heimischen Küche. Warum?

Theresa Olkus hat sie kurz nach ihrer Rückkehr auf ein Glas Riesling in Köln getroffen.


Auf ein Glas Wein mit Max Herre

Mit den Takten „Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken…“ – setzte sich das Stuttgarter Hiphop-Kollektiv „Freundeskreis“ ganz oben auf die Liste der deutschen Rap-Szene. Mit ihnen hatte Max Herre vor mehr als 20 Jahren als Singer-Songwriter seinen Durchbruch. Heute lebt er mit seiner Partnerin Joy Denalane in Berlin, ist Familienvater und hat mit 46 Jahren die für ihn wichtigste Platte seiner Karriere gemacht.

Theresa Olkus hat ihn am Berliner Ku‘damm auf ein Glas Lemberger getroffen.