Details

Branchennews

Weltrekord-Weinprobe mit 1.100 Weinen

11.04.2018

Mit 1.100 Weinen in einer öffentlichen Weinprobe feiert Frankens größte Weinbaugemeinde Nordheim am Main am 21. April 2018 offiziell Geburtstag. Erster Bürgermeister Guido Braun erwartet für den Rekord-Tag einen Besucherrekord.


Auf den Tag genau vor 1.100 Jahren, am 21. April 918, beurkundete König Konrad I die Schenkung zweier Weingärten zu Nordheim an das Kloster Münster-schwarzach – es ist Nordheims „Geburtsurkunde“.

Beliebig viele Proben für 11,- Euro genießen

Als Höhepunkt der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr stellen 36 Nordheimer Weinbaubetriebe an diesem Samstag von 11 bis 18 Uhr in der Ortsmitte 1.100 Weine zur Verkostung bereit. Damit will sich die Gemeinde den Weltrekord für die „größte Weinprobe der Welt“ nach Anzahl der ausgeschenkten Weine sichern. Die Weine werden auf einer Tischreihe durch die gesamte Ortsmitte präsentiert. Die Teilnahme kostet 11 Euro und beinhaltet beliebig viele Proben, das Jubiläumsglas und den Rekordkatalog.

36 Nordheimer Weingüter präsentieren in der Ortsmitte insgesamt  1.100 unterschiedliche Weine, ausschließlich aus Nordheimer Betrieben. Jedes Produkt definiert sich durch Erzeuger, Jahrgang, Sorte, Lage und Qualitätsstufe – kein Wein ist doppelt vorhanden.

Für den Ticketpreis von 11 Euro können Besucher beliebig viele Proben genießen. Im Preis enthalten sind das Nordheimer Jubiläumsglas und der Rekordkatalog mit der vollständigen Weinliste, die jeder Teilnehmer als Erinnerung mit nach Hause nehmen darf.

Um 11.00 Uhr eröffnet Bürgermeister Guido Braun an der Mariensäule vor dem Rathaus die Weinprobe. Diese zieht sich über das gesamte Dorfzentrum durch Hauptstraße und Langgasse, wo die Weine – nach Weingütern getrennt – auf langen Tischreihen aufgebaut sind. Zahlreiche Proben aus den aktuellen Jahrgängen, aber auch viele gereifte Schätze warten auf die Besucher.

Da die Parkmöglichkeiten im Ort begrenzt sind, bittet die Gemeinde darum, den ÖPNV zu nutzen und Fahrgemeinschaften zu bilden. Auch ein Bus-Shuttle-Service ist eingerichtet – nähere Informationen auf der Homepage der Gemeinde www.nordheim-main.de unter dem Reiter „1100 Jahre“.