Details

WeinTour: 9.000 Weinfans virtuell dabei

22.11.2021

Mehr als 9.000 Weinfans haben im Rahmen der Virtuellen WeinTour des Deutschen Weininstituts (DWI) vom 12. bis 21. November erneut die Gelegenheit genutzt, verschiedene deutsche Weine von 88 teilnehmenden Weingütern vor dem Bildschirm zu Hause zu verkosten.


Großen Anklang fand dabei das neue Format „Meet the Winzer”, bei dem die Winzer/innen dem weininteressierten Publikum im Anschluss an die moderierte Online-Verkostung persönliche Gespräche in virtuellen Meetingräumen anboten. (YouTube-Playlist)

Breites Themenspektrum

Für die nunmehr dritte Auflage der Virtuellen WeinTour mit insgesamt 22 verschiedenen Online-Verkostungen fanden 2.300 Pakete ihren Weg in die Wohnzimmer. Die nach unterschiedlichen Themen zusammengestellten Verkostungspakete bestanden aus vier deutschen Weinen und je einem Probefläschchen im kleinen 50ml-Format, die die Teilnahme auch für Einzelpersonen vereinfachten. Ein breites Themenspektrum – von Rieslingen aus besonders exklusiven Lagen über weiße Burgundersorten bis hin zu spannenden Neuzüchtungen und ausdrucksstarken Aromasorten – ermöglichte es den teilnehmenden Weinfreund/innen, die Weinvielfalt der deutschen Anbaugebiete kennenzulernen.

Durchschnittlich verfolgten 2 bis 4 Personen die rund einstündigen Online-Verkostungen, die wechselweise von den Deutschen Weinmajestäten Sina Erdrich, Saskia Teucke und Linda Trarbach, den drei Masters of Wine Romana Echensperger MW, Konstantin Baum MW und Thomas Curtius MW sowie Toni Askitis von #asktoni moderiert wurden. Co-Moderator und „Spielmacher“ Christoph Friedrich sorgte mit Live-Quiz-Spielen am Handy für interaktiven Austausch und spannendes Weinwissen.

Insidertipps zu Weinregionen

Während der Online-Verkostungen zum Thema Weinwandern hatte Wanderexperte Manuel Andrack wertvolle Insidertipps für Wanderungen in den deutschen Weinregionen parat. Zudem hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auf der Online-Plattform über touristische Ziele in den Anbaugebieten zu informieren.

Wer eine der virtuellen Weinverkostungen verpasst hat, kann sich diese auf dem Youtube-Kanal des DWI als Aufzeichnung anschauen.

Weitere Infos:

Virtuelle WeinTour: virtuelle.weintour.net und weintour.net

facebook.com/weintour #weintour

Presse

Wir bitten alle Medienvertreter, unaufgefordert ein Belegexemplar/link ihrer Berichterstattung an ff.k Public Relations, info@weintour.net, zu senden.

Mehr Pressemeldungen