Details

Wiadomości z DWI Meldungen aus dem DWI

Stefan Schuhnagl ist "Wein-Champion" 2018!

10.07.2018

Am Freitag, den 6. Juli 2018, hat das Feinschmecker-Magazin gemeinsam mit dem Deutschen Weininstitut in Frankfurt den Münchner Stefan Schuhnagl zum „Weinchampion 2018“gekürt. Nachdem die zwölf Finalisten sich in mehreren Vorrunden gegen insgesamt 350 Teilnehmer durchgesetzt hatten, wurde das Schwierigkeitsniveau im Finale noch einmal angehoben.


Die Sieger

Stefan Schuhnagl aus München ist "Wein-Champion 2018" und glücklicher Gewinner eines Weinklimaschranks von SMEG mit Platz für 197 Flaschen. Die Zweitplazierte Christina Schirra aus Wiesbaden erhielt eine sehr hochwertige Uhr von Junghans, einem Schwarzwälder Uhrenfabrikant. Stephan Lorenz-Feurer aus Bühl, der den dritten Platz erreichte, bekam dafür ein Genießerwochenende im Rheingau für zwei Personen im Hotel "Burg Schwarzenstein" mit Weinprobe, Drei-Gänge-Menü und vieles mehr.

Anspruchsvolle Aufgaben warteten auf die Finalisten

In einer theoretischen und praktischen Prüfung präsentierten die Finalisten ihr Weinwissen rund um den deutschen Wein. Unter anderem mussten drei Rieslinge den richtigen Weinregionen zugeordnet, Rotweinsorten erkannt sowie der Jahrgang mehrerer Weine ermittelt werden. Nach bestandener Blindverkostung, einer Schnellraterunde und zwei offenen Fragen ermittelte die Jury die drei Sieger. Der Jury gehörten Monika Reule (DWI-Geschäftsführerin), Gabriele Heins (stellvertretende Chefredakteurin "Der Feinschmecker"), Jo Wessels (Commis Sommelier des Restaurants Ente in Wiesbaden und Gewinner des Sommelier-Cups) sowie Nina Birk (Sommelière des Restaurants Stanley Diamond in Frankfurt) an.

Die weiteren Finalisten Kerstin Gurmann, Jörg Dinger, Thomas Külgen, Detlef Waber, Helmut Schilling, Thomas Drachler, Marc Hofgärtner, Sabine Varga, Jonas Binder und Wolfgang Walter schlugen sich ganz hervorragend, so dass die Endrunde bis zuletzt äußerst spannend verlief.

Stefan Schuhnagl, Christina Schirra und Stephan Lorenz-Feurer (v. l. n. r.) sind die drei Bestplazierten des Wettbewerbs "Wein-Champion 2018 (Foto: Volker Renner für "Der Feinschmecker").

Die zwölf Finalisten schlugen sich ganz hervorragend, so dass die Endrunde bis zuletzt äußerst spannend verlief.

Intensive Prüfungen in Theorie und Praxis forderten den Teilnehmern einiges ab (Foto: Volker Renner für "Der Feinschmecker").

Auch wenn die Finalisten anspruchsvolle Aufgaben zu meistern hatten, kam der Spaß nicht zu kurz (Foto: Volker Renner für "Der Feinschmecker").

Im Finale mussten u.a. mehrere Rieslinge den richtigen Weinregionen zugeordnet werden (Foto: Volker Renner für "Der Feinschmecker").

Nach bestandener Blindverkostung, einer Schnellraterunde und zwei offenen Fragen ermittelte die Jury die drei Sieger (Foto: Volker Renner für "Der Feinschmecker").