Details

Nachrichtenmagazin Focus und DWI zeichnen Weinpreisgewinner aus

23.03.2018

Das Nachrichtenmagazin Focus hat gemeinsam mit dem Deutschen Weininstitut die Gewinner des Focus-Weinpreises ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Weingut von Verleger Dr. Hubert Burda in Offenburg statt. 


Focus Weintest-Initiatorin Beate Schindler, Sebastian Doedens (Director Strategy Focus) und Leiter der DWI-Pressestelle Ernst Büscher zeichneten insgesamt 40 Preisträger in den vier Kategorien Grauburgunder, Lemberger, Spätburgunder und Riesling aus (Focus vom 17. März). Unter den Ausgezeichneten war unter anderem TV-Moderator und Winzer Günther Jauch, der mit seiner Ehefrau Dorothea für deren Weingut von Othegraven den ersten Preis in der Kategorie „Riesling“ entgegennahm. Der „Focus Wine Award“ wurde als Ehrenpreis von Verleger Dr. Hubert Burda gestiftet. Die Gewinnerweine wurden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt. Mit knapp 700 Weinen von fast 700 teilnehmenden Erzeugern hatte der Weintest, dessen Durchführung das Deutsche Weininstitut DWI) unterstützt, einen neuen Teilnehmer-Rekord erreicht.

 

FOCUS Weinpreis: Die Gewinner

FOCUS Weinpreis: Die Gewinner