Details

Auszeichnungen

Meiningers Rotweinpreis: Weingut Rings mit 'Kollektion des Jahres'

04.11.2018

Meiningers Rotweinwinzer des Jahres 2018 ist in diesem Jahr das Weingut Rings. Das Pfälzer Weingut erhielt auf der Intervitis in Stuttgart beim Rotweinpreis der Meininger Verlages die Auszeichnung für die "Kollektion des Jahres 2018".


"Mit ihren Spätburgundern aus den Lagen Saumagen, Felsenberg, Steinacker, ergänzt durch die beiden Cuvées "Das Kreuz" und "Das kleine Kreuz" sowie einen sortenreinen Syrah und abgerundet mit dem Ortswein Kallstadter Spätburgunder, haben die Brüder Rings ein Oktett sondergleichen dargeboten", urteilte die Jury von Meiningers Rotweinpreis 2018.

Fast 1.200 Rotweine aus allen 13 Anbaugebieten hatte die Expertenjury zu bewerten. 763 Rotweine wurden von der 55-köpfigen Jury mit einer Medaille ausgezeichnet. 241 Weine erzielten eine Spitzenbewertung von 90 Punkten und mehr. Die meisten Medaillen erhielt der Jahrgang 2015 (385 Medaillen), gefolgt vom Jahrgang 2016 mit 229 Medaillen und 2014 mit 55 Medaillen. Als bestes Anbaugebiet schnitt die Pfalz mit 228 Medaillen ab, Platz 2 ging an Württemberg (184), Platz 3 an Baden (132), gefolgt von Rheinhessen (107) und der Ahr (26). Insgesamt 336 Medaillen gingen an die Kategorie Spätburgunder (126) und an die Kategorie Lagen-Spätburgunder (210). Rang 2 belegten internationale Rebsorten mit 127 Medaillen, Rang 3 die Kategorie Sortenvielfalt mit 95 Medaillen.

Die  Sieger bei Meiningers Rotweinpreis 2018

Kategorie I – Spätburgunder
2015 Pinot Noir Réserve Weingut Louis Guntrum, Nierstein (Rheinhessen)

Kategorie II – Lagen-Spätburgunder
2015 Kallstadter Steinacker Spätburgunder Weingut Rings, Freinsheim (Pfalz)

Kategorie III – Lemberger
2015 Stettener Mönchberg Gehrnhalde Lemberger Großes Gewächs Weingut Karl Haidle KG, Kernen (Württemberg)

Kategorie IV – Internationale Rebsorten
2015 Syrah Réserve Weingut Rings, Freinsheim (Pfalz)

Kategorie V – Heimische Rebsorten
2015 Osthofen Vordere Mulde Frühburgunder trocken Weingut Karl May, Osthofen (Rheinhessen)

Kategorie VI – Sortenvielfalt
2015 HADES Zweigeltrebe trocken Weingut Jürgen Ellwanger, Winterbach (Württemberg)

Kategorie VII – Gereifte Rotweine (Jahrgang 2012 und älter)
2009 Endinger Engelsberg Spätburgunder Rotwein *** Late Release Weingut Knab, Endingen (Baden)

Kategorie VIII – Feinfruchtige Rotweine
2015 Lemberger -RedLabel- Weingut Rolf Willy, Nordheim (Württemberg)

Alle prämierten deutschen Rotweine sind unter www.meininger.de abrufbar.

Mehr: Aktuelle Meldungen

Die deutschen Rotweine wurden bei Meiningers Rotweinpreis 2018 in acht Kategorien eingeteilt, die drei besten der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet und die Urkunden an die Weinmacher am Rande der Fachmesse Intervitis in Stuttgart vergeben. Foto Meininger Verlag/Joris Haas

Die deutschen Rotweine wurden bei Meiningers Rotweinpreis 2018 in acht Kategorien eingeteilt, die drei besten der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet und die Urkunden an die Weinmacher am Rande der Fachmesse Intervitis in Stuttgart vergeben. Foto Meininger Verlag/Joris Haas