Details

Branchennews

Heilbronner Weindorf im Jahr der Bundesgartenschau

11.09.2019

Zum 49. Mal lädt das Heilbronner Weindorf Kenner und Genießer zu elf genussvollen Tagen rund um das historische Heilbronner Rathaus.


Parallel zur Bundesgartenschau präsentieren von Donnerstag, 12. September, bis Sonntag, 22. September, Weingüter und Genossenschaften der Stadt Heilbronn und der Region über 380 verschiedene Weine, Sekte und Seccos zur Verkostung. Das "Weindorf" und die  älteste Weinstadt Württembergs wurden im letzten Jahr von über einer Viertelmillion Gästen besucht.

Zahlreiche Ehrengäste erwartet

Feierlich eröffnet wird das Weindorf am Donnerstag, 12. September, um 17 Uhr von Oberbürgermeister Harry Mergel und seinen Ehrengästen, darunter EU-Kommissar für Haushalt und Personal Günther H. Oettinger, die Weinhoheiten Carolin Klöckner und Julia Böcklen sowie Heilbronns charmante Botschafterin, das Käthchen von Heilbronn. Musikalisches Highlight an diesem Abend ist die SWR 1 Band.

Genuss und Qualität in jeder Preisklasse

Hunderte Weißweine, Rotweine, Sekte und Seccos, dazu natürlich alkoholfreie Säfte und weitere Getränke, können an den attraktiv gestalteten Ständen der Wengerter, Genossenschaften sowie der Hochschule gekostet werden, vom Qualitätswein für zwei Euro das Zehntele bis zum im Barrique gereiften Tropfen für sechs Euro. Begleitet werden die Weine von einem breiten und qualitativ hochwertigen gastronomischen Angebot von Streetfood bis zu schwäbischen Klassikern.

Weindorf noch größer und attraktiver als im Vorjahr

Im Jahr der Bundesgartenschau wird das Heilbronner Weindorf noch größer und attraktiver - mit einem Angebot an Ökoweinen und regionalen, besonders schwäbischen Produkten. "Ökoweine sind absolut Trend und Lifestyle"- dieser Einschätzung folgt das Weindorf mit einem ergänzenden Stand der Weindorfgemeinschaft "Ökologische Weingärtner Württemberg", bestehend aus den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu, den Lauffener Weingärtnern, dem Ökologischen Weingut Schäfer-Heinrich und dem Ökoweingut Stutz. In diesem Jahr wird an diesem Stand als Gastbetrieb auch das Schlossweingut Hohenbeilstein mit dabei sein. Alle Erzeuger dieser Weindorfgemeinschaft sind Pioniere des Ökoweinbaus.

Speisenangebot mit einer "Hommage ans Ländle"

"Regional B'sonders Schwäbisch", ein Team um Matthias Hornung, Benjamin Horn und Stephan Goslar, erweitert das Speisenangebot mit einer "Hommage ans Ländle", mit innovativ interpretierten, klassischen schwäbischen Gerichten mit überraschenden Einflüssen aus anderen Ländern und Kulturen, die die Vielfalt der angebotenen Weine perfekt ergänzen.

Wieder Familientage und Studententag

Im letzten Jahr waren sie ein Versuch, die durch ihren großen Zuspruch jetzt zum Programm des Heilbronner Weindorfes gehören: Zwei Familientage, jeweils die beiden Weindorf-Sonntage, bieten ein vielseitiges, besonders auf die Kinder zugeschnittenes Programm. An den Ständen wird es attraktive Familienangebote geben. Am Mittwoch, 18. September, findet in Zusammenarbeit mit den Jam-Session-Profis Total Royal der Studententag statt mit ebenfalls speziellen Angeboten und einem ausgefeilten Musikprogramm.

Garantierte Sitzplätze sichern

Auch in diesem Jahr können wieder bewirtete Plätze reserviert werden. Zu den Locations gehören die Laube der Volksbanken und Raiffeisenbanken am Kieselmarkt, in der Lohtorstraße sind es die Lauben des Weindorfgastronomen Gollerthan sowie die Sparkassen-Laube bewirtet vom Regional B'sonders Schwäbisch-Team. Die Reservierungsgebühr beträgt fünf Euro pro Person inklusive Weindorfglas. Für die Laube der Volksbanken und Raiffeisenbanken kann unter us(a)schroeter-gastro.de, für die Lauben in der Lohtorstraße bei egollerthan-eventcatering(a)web.de sowie weindorf(a)rbs-food.de reserviert werden.

Das Weindorf im TV

Bereits zum dritten Mal berichtet Stimme TV vom Weindorf aus. Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der Heilbronner Stimme, und sein Team werden mit unterschiedlichen Interviewpartnern Themen rund um das Weindorf beleuchten.

Führungen, Weinproben und Genießer-Seminar

Neben Weinwanderungen am Wartberg, Stadtführungen zum Heilbronner Weindorf oder den täglichen Wengerter-Weinproben gibt es auch in diesem Jahr wieder einen ganz besonderen Blick auf das Thema Wein, das Geschmackserlebnis "Schokolade und Wein". Chocolatier Eberhard Schell erklärt in seinem Seminar "Schokolade und Wein" am Samstag, 21. September, wie die beiden Komponenten am besten miteinander harmonieren.

Die Anmeldung hierzu erfolgt über die Tourist-Information Heilbronn. Bei der Tourist-Information in der Kaiserstraße gibt es übrigens nicht nur Infos zu den touristischen _Angeboten während des Weindorfes, sondern täglich bis 23 Uhr (sonntags bis 22 Uhr) auch Weingutscheine, das elegante Weindorf-Glas sowie Souvenirs und Andenken zum "herzlichen Weinfest".

Heilbronner Weindorf (Homepage)

Mehr Veranstaltungs-Tipps

Mehr Meldungen aus dem DWI

Fotoquelle: HMG / Ulla Kühnle