Details

Meldungen aus dem DWI

Exportmarkt Dänemark in Marktinfo online

09.12.2021

Am 16.12.21 endet mit der Vorstellung des Weinexportmarkts Dänemark die 12-teilige DWI Marktinfo online-Reihe. Ein spannender Fokus, denn der nicht-monopolgesteuerte nordische Markt profitiert von der aktuellen Pandemielage. Die geographische Nähe und kurze, weniger störanfällige Transportwege bestärken den seit 2017 anhaltenden Trend des ansteigenden Konsums deutscher Weine gegenüber dem Wettbewerb.


Der Einstieg in den dänischen Markt

Wie der Einstieg in den dänischen Markt gelingt, erfährt der/die interessierte Weinerzeuger/in in der Vorstellung der aktuellen Marktsituation durch Tina Fruth von Wine Intelligence und Jacob Ruby, ehemaliger Mitinhaber von Propperiet Vin Import und Geschäftsführer von Mr. Ruby. Schließlich wird Mads Jordansen von Wines of Germany Denmark zugeschaltet sein, um begleitende Marketingmaßnahmen für deutsche Weine in Dänemark zu präsentieren.

Aufgrund der Kooperation des DWI mit dem britischen Marktforschungsunternehmen Wine Intelligence stehen Weinerzeugern regelmäßig aktuelle Marktinformationen zu den wichtigsten deutschen Auslandsmärkten zur Verfügung. Die sogenannten "Wine Landscape Reports" können Beitragszahler kostenlos bei Herrn Eberhard Abele ea(a)deutscheweine.de, DWI-Ressortleiter Werbung und Marktforschung, anfordern.

Marktinfos auch in Online-Seminaren

2021 stellen wir diese Marktinformationen direkt nach Erscheinen auch in Online-Seminaren vor und ergänzen sie um weitere Informationen von erfahrenen Weinexporteuren, -importeuren und/oder unseren Auslandsagenturen. Die für DWI-Beitragszahler kostenlose Veranstaltung wird jeweils ca. eine Stunde dauern.

Melden Sie sich hier für das letzte Online-Marktinfoseminare im Jahr 2021 an: Anmeldung Online Seminare Marktinfos.

Unabhängig von der Vorstellung der Marktinformationen, bieten wir nach unserem Webinar eine "Online-Sprechstunde" mit einem Vertreter unserer dänsichen Agentur an. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich in 15-minütigen Einzelgesprächen direkt auszutauschen. Bitte beachten Sie, dass es bei den Einzelgesprächen keine Einführung in den Markt geben wird, da diese bereits im Rahmen des Online-Seminars kommuniziert werden. Vielmehr soll es um Ihre individuellen Fragen oder Probleme gehen, die diesen Markt betreffen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Mads Jordansen: mads(a)winelabagency.com.

Zur Beantwortung Ihrer Fragen steht Ihnen Frau Katja Heffner (06135 9323-253), KHE[at]deutscheweine(dot)de jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Meldungen zum Weinexportmarkt Dänemark: Report: Steigender Konsum deutscher Weine in Dänemark

 

 

Unsplash.com/Nick Karvounis