Details

Branchennews

Erster Eiswein gelesen - für Pétillant Naturel

28.11.2018

Heute morgen um vier Uhr hat das Weingut Born in Saale-Unstrut den ersten Eiswein gelesen. Der Gewürztraminer, der bei minus sieben Grad geerntet wurde, kommt allerdings nicht in den Verkauf - sondern als Dosage in einen Schaumwein der gleichen Rebsorte, der nach Art "Pétillant Naturel" hergestellt wird.


"Dieser gärt bereits in der Flasche", erklärt Winzer Jochen Born aus Höhnstedt. Das besondere am Pétillant Naturel ist, dass er nicht durch eine zweite Vergärung von Wein entsteht, sondern als gärender Most samt Kohlensäure in die Flasche kommt. Er gelangt in der Regel naturbelassen und ohne Entfernung der Hefe in den Verkauf und wird nicht degorgiert. In diesem Fall wird der Schaumwein nach neun Monaten Flaschengärung jedoch degorgiert, und der nun gelesene Eiswein dient als Dosage zur endgültigen geschmacklichen Abstimmung des vergorenen Schaumweines.

Mehr zum Thema Winzersekt

Alles über Eiswein

Video: Eiswein-Kelter: Dicke, ölige, aromenreiche Tropfen sammeln sich

Eisweinlese in Saale-Unstrut (Bild: Weingut Born)