Details

Meldungen aus dem DWI

DWI Forum: Export-Beratung in unruhigen Zeiten

02.05.2022

Am 14. Juni 2022 findet im DLR Oppenheim wieder das DWI Forum Export statt. Mit dieser Konferenz bietet das Deutsche Weininstitut sowohl Einsteiger/innen als auch erfahrenen Exporteuren wertvolle Informationen zu globalen Exportthemen.


Unter anderem wird Ulf Sjödin MW, Weineinkäufer des schwedischen Alkoholmonopols, über die künftige Strategie des Staatsunternehmens berichten. Andere Vorträge widmen sich den Weinmärkten Tschechien, Dänemark und Schweden. Auch die aktuellen Herausforderungen der weltweiten Logistik werden beleuchtet.

Einzelgespräche mit LeiterInnen der 15 Wines of Germany Agenturen

Gleichzeitig besteht wie jedes Jahr im Rahmen des Exportsprechtags die Möglichkeit, Einzelgespräche mit den LeiterInnen der "Wines of Germany"-Auslandsagenturen zu führen. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welche Vorträge und welche Einzelgespräche Sie besonders interessieren und wir erarbeiten Ihnen dann Ihr individuelles Tagesprogramm. Derzeit unterhält das DWI Büros in den USA, Kanada, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Russland, Polen, Schweiz, Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, Japan und China.

Die Teilnahme am Forum Export kostet Euro 90,00 (zzgl. MwSt.) und schließt ein reichhaltiges Mittagessen mit Getränken ein. Für jede weitere Person aus dem gleichen Betrieb berechnen wir Euro 45,00 (zzgl. MwSt.). Studierende der Hochschulen Neustadt, Heilbronn oder Geisenheim haben die Möglichkeit, sich für die Vorträge (nicht für die Einzelgespräche) mit einer reduzierten Teilnahmegebühr von 20 Euro (zzgl. MwSt.) anzumelden. 

Bitte melden Sie sich bis 27. Mai 2022 unter diesem Link für die Veranstaltung an:

Anmeldung Forum Export 2022
Programm Forum Export 2022

In Kürze:

Titel: DWI Forum Export
Datum: 14. Juni 2022
Uhrzeit: 10:00 - 15:15 Uhr

Ort: Aula des DLR (Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum)
Anschrift: Wormser Str. 111, 55276 Oppenheim

'Wines of Germany' Informationsbüros weltweit

Weitere Meldungen

Parallel zur Vortragsveranstaltung bietet das DWI erneut den Exportsprechtag an, den Weinexporteure sowie am Export interessierte Betriebe bereits in den vergangenen Jahren rege nutzten, um sich in Einzelgesprächen von den Leitern der 15 DWI-Auslandsbüros zu marktspezifischen Fragen beraten zu lassen.

Für Weingüter, Genossenschaften und Kellereien aus ganz Deutschland hat sich das DWI Forum Export inzwischen zur wichtigsten Veranstaltung zum Thema Export entwickelt.

"Export in unruhigen Zeiten" lautet der Titel des Forums Export, das das DWI am 14. Juni 2022 in Oppenheim veranstaltet.