Details

Newsy branżowe Branchennews

Deutsche Weinkönigin besucht Filmprojekt "weinweiblich"

15.05.2018

Die Deutsche Weinkönigin hat sich auf die Spuren eines ganz besonderen Projekts begeben: In einem Film wollen fünf Winzerinnen gemeinsam mit Weinkritiker Stuart Pigott den Kulturwandel in der deutschen Weinwirtschaft zeigen, den die aktuelle Generation junger WinzerInnen derzeit erlebt.


Der Film soll die Geschichte eines ungewöhnlichen Experiments dokumentieren: Die Protagonisten kreieren zusammen einen trockenen 2018er Riesling und werden dabei fast zwei Jahre filmisch begleitet. Von der Auswahl der Reben über den ersten Rebschnitt bis zur Abfüllung des Weins in die Flasche beobachtet Christoph Koch den Alltag der Winzerinnen mit der Kamera. Am Ende stellen sie sich dem Urteil von Sommelier Oliver Donnecker im Frankfurter Restaurant "Heimat". Die Blindverkostung wird zeigen, ob sich die einzelnen Charaktere in ihren Weinen wiederfinden und ob der "Männer-Riesling" Stuart Pigotts sich davon unterscheidet.

Im Video: Die Deutsche Weinkönigin Katharina Staab hat die am Projekt beteiligten Winzerinnen getroffen.

Mehr zum Projekt: wein-weiblich.de

Gemeinsam mit Weinkritiker Stuart Pigott wollen junge Winzerinnen den Kulturwandel in der deutschen Weinwirtschaft filmisch dokumentieren.

Im Video spricht die Deutsche Weinkönigin Katharina Staab mit den am Projekt beteiligten Winzerinnen.

Die Deutsche Weinkönigin Katharina Staab hat die Protagonisten am Filmset besucht.