Details

Branchennews

Agrartage Rheinhessen: "Wissen, Technik, Kommunikation"

12.12.2018

Die Agrartage Rheinhessen feiern das 70. Jubiläum. Die fünftägige Leistungsschau startet am 21. Januar 2019 in Nieder-Olm vor den Toren der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Der Schwerpunkt „Geräteausstellung“ wird tausenden Besuchern vom 23. Bis 25. Januar präsentiert.


Der Fokus der 70. Agrartage liegt in einer modernen, zukunftsorientierten Agrarwirtschaft, welche neben der Digitalisierung auch Anpassungen an den Klimawandel thematisiert. (Programm, pdf)

Neu: After-Work-Party der Landfrauen

Neu in diesem Jahr ist die After-Work-Party der Landfrauen, um auch den Landfrauennachwuchs noch mehr anzusprechen. Erstmalig veranstaltet die Landjugend ein Jungwinzerforum, in welchem aktuelle Themen der Weinwirtschaft auf der Agenda stehen.

Wichtige Plattform für Fachvorträge, Talkrunden, Podiumsdiskussionen

Die Agrartage sind als wichtige Plattform für Fachvorträge, Talkrunden, Podiumsdiskussionen und Kundgebungen in der Agrarwirtschaft bekannt. Die Organisation der Agrartage er folgt vom DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück und dem Verein der Ehemaligen Rheinhessischen Fachschüler in enger Zusammenarbeit mit den Landfrauen, dem Bauern- und Winzerverband sowie der Landjugend.

JungWeinNacht der Landjugend Rheinhessen/Pfalz

Netzwerke können in dem einzigartigen großen Branchenempfang der Aussteller und aller Mitveranstalter sowie in der anschließenden JungWeinNacht der Landjugend Rheinhessen/Pfalz geknüpft werden.

Zukünftig stehen die Agrartage unter dem Motto „Wissen – Technik – Kommunikation“, welches deren Konzept kurz und prägnant beschreibt: Wissen für Wissenstransfer, Technik für die Ausstellung und Kommunikation für Gespräche und Netzwerke.

Stetig gewachsene Aussteller- und Besucherzahlen

Als Rheinhessische Weinbautage fanden sie erstmalig im Jahr 1950 in Oppenheim statt. Die stetig wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen machten mehrere Ortswechsel innerhalb von Oppenheim und 1999 schließlich nach Nieder-Olm notwendig.

Regionale Veranstaltung mit weit überregionaler Bedeutung

Heute steht Nieder-Olm als Synonym für die Agrartage Rheinhessen, eine regionale Veranstaltung mit weit überregionaler Bedeutung, welche die Agrarbranche jährlich für eine Woche in den Fokus der Öffentlichkeit stellt.

Ein besonderes Highlight dieses Branchentreffs ist die Ausstellung land- und kellerwirtschaftlicher Maschinen und Geräte, welche mittlerweile auf 425 Aussteller und ca. 14.000 Besucherinnen und Besucher angewachsen ist.

Mehr: www.agrartage.de

Weitere Meldungen

Vollernter