Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

WEINgut! Buchtitel 01

WEINgut!

 

36 unvergessliche Tage hat Weinjournalist Paul Weber in den sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten verbracht. An diesen hat er 36 Winzer besucht und für das Buch „WEINgut!“ sehr persönlich porträtiert. 3 von der Ahr, 4 vom Mittelrhein, 10 von der Mosel, 5 von der Nahe, 6 aus der Pfalz und 8 aus Rheinhessen.

Paul Weber arbeitet in Mainz für das Fernsehen und beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 auch intensiv mit dem Thema Wein. In zahlreichen Dokumentationen für SWR, Arte und ZDF hat er Winzer und Weinlandschaften porträtiert.

Das Buch „WEINgut!“ signalisiert schon im Titel, dass Paul Weber für das Buch nur Winzer ausgesucht hat, bei denen ihm der Wein gut schmeckt. Es ist eine persönliche, sehr subjektive Auswahl bemerkenswerter Winzer, die er im Laufe der Jahre als Weinjournalist kennen lernte. Nicht ausführliche Weinkritiken und Weinbeschreibungen, sondern die Winzerpersönlichkeiten sind ihm wichtig. Und so erfährt auch der leidlich informierte Weinfreund die eine oder andere Sache, die ihm vielleicht bisher nicht bekannt war. So hat das Weingut Kurth an der Ahr seine Probierstube in der Garage und das Weingut Philippsmühle am Mittelrhein bis heute eine Mühle. Im Weingut Heußler in der Pfalz wird wieder mit dem Pferd gepflügt und im Weingut Reinhold Franzen an der Mosel gibt es einen Riesling „Der Sommer war sehr groß“. Noch interessanter fallen einzelne Statements der Winzerpersönlichkeiten aus. So weiß man auf dem Sekthof Sieben an der Nahe: „Mit der Sektherstellung ist es wie mit der Liebe. Man braucht Gefühl und Leidenschaft – und neun Monate später wird man vom Ergebnis beglückt“. Und ebenso viel wie die prägnanten Texte sagen die Bilder aus. Es sind Schnappschüsse und lebendige, unbearbeitete Momentaufnahmen aus dem Winzeralltag. Zu jedem Weingut finden sich zudem Weintipps, Hinweise auf Ausflugsziele in der Umgebung und auch die jeweilige Lieblingsgaststätte des Winzers. Der Autor empfiehlt: „Vergessen Sie nicht das emotionale Erlebnis, Ihren Lieblingswein beim Winzer selbst zu entdecken. Nichts schmeckt besser als die Erinnerung an einen schönen Tag auf dem Weingut“. Was man verpasst, wenn man seinen Wein im Supermarkt kauft und was man erlebt, wenn man ein Weingut besucht – Paul Weber zeigt es eindrücklich.

 

Paul Weber ,  WEINgut! , 36 Winzer, 36 unvergessliche Tage!
Societäts-Verlag , Frankfurt , 2013 ,  http://www.societaets-verlag.de/
SmartCover, 11,80 x 20,10 cm, 312 Seiten
ISBN: 978-3-95542-043-7
12,80  €

Die Weinmacher

Neue Blickwinkel und eine neue Buchgestaltung liefern die beiden „echten“ Franken Stefan Bausewein und Julia Schuller mit ihrem großformatigen, umfangreichen und reichlich bebilderten Buch „Die Weinmacher – Ein Jahr mit den fränkischen Winzern“. Dr. Hermann Kolesch, Präsident der Bayerischen Landesanstalt... weiterlesen

Die besten Landgasthöfe

Der neue Landgasthof-Führer von Mein schönes Land nimmt seine Leser mit auf eine kulinarische Reise und eine besondere Entdeckungstour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Über 100 ausgewählte Top-Landgasthöfe finden sich hier mit detaillierter Vorstellung nebst großem Service-Teil zu... weiterlesen

111 Orte in Deutschland für echte Weingenießer

Die Emons Verlag GmbH in Köln hat ihre eingeführte Reihe 111 um „111 Orte in Deutschland für echte Weingenießer“ ergänzt. Geschrieben und in weiten Teilen mit seinen Aufnahmen bebildert hat den 240 Seiten starken Entdeckungsführer der Eltviller Autor und Fotograf Hans-Peter Mayer, kurz HP Mayer. Er hat... weiterlesen

Das Wein-Comedy Buch

Flüssig formuliert: Mit dem neuen "Wein-Comedy Buch" des Remagener Wein-Kabarettisten Ingo Konrads kann man getrost zum Lachen in den Keller gehen. Am besten direkt in den Weinkeller. Voller Extrakt und nie trocken präsentiert der Autor auf 180 Seiten erstmals in gedruckter Form das Beste aus seinem... weiterlesen

Neunundneunzig Mal Rheingau

Die Journalistin Sabine Fladung und die PR-Frau Lydia Malethon haben in dem Rheingauer Weinort Oestrich-Winkel gemeinsam das Buch „Neunundneunzig Mal Rheingau“ verfasst. Es gehört zur 99 Orte–Reihe der in Hanau ansässigen CoCon-Verlags GmbH. Schon die Bebilderung des „Riesling grünen“ Buchcovers mit Trauben... weiterlesen

Die neue Mosel

Wolfgang Faßbender wirft einen überraschenden und innovativen Blick auf das Weinanbaugebiet Mosel. Wer die Mosel mit verstaubten Etiketten und schlechter Küche assoziiert, wird in diesem Buch eines Besseren belehrt.Faßbender, seit vielen Jahren freier Wein- und Gastronomiejournalist, erweist sich auch in... weiterlesen

Das Große Baden-Württemberg Weinbuch

Ein gewichtiger, beinahe zwei Kilogramm schwerer Bildband im fast quadratischen Format 28,5 x 31cm, gut 300 Buchseiten und dem passenden Titel „Das Große Baden-Württemberg Weinbuch“ stellt alle Weinregionen und vor allem aber 111 Weingüter, Winzer- und Weingärtnergenossenschaften aus Baden-Württemberg vor.... weiterlesen

Korkenzieher im Gepäck

Dr. Katarina Sieh-Burens, Frankfurt, stellt in „Korkenzieher im Gepäck“ sieben Persönlichkeiten aus der Politik vor, die seit dem 18. Jahrhundert einen besonderen Bezug zu deutschem Wein hatten. Bei ihren akribischen Recherchen stellte die Autorin fest, dass es reichlich Veröffentlichungen (und Weinzitate)... weiterlesen

Weinkompass Rheinhessen. Die 50 besten Straußwirtschaften und Gutsschänken

In Rheinhessen gibt es rund 250 Straußwirtschaften bzw. Gutsschänken. Bei dieser Vielfalt ist Orientierung wichtig: Wo ist der Wein besonders gut? Wo gibt es eine etwas ausgefallenere Speisekarte? Wo sitzt man draußen besonders schön oder hat eine tolle Aussicht?Für die 3. Auflage des Weinkompass... weiterlesen

Die Badische Weinstraße

Der in Südbaden wohnhafte Autor Franz Hilger stellt in einer vierten, erweiterten und neu gestalteten Auflage die aktuell 500 Kilometer lange Badische Weinstraße mit ihren Weinanbauregionen, Landschaften, Sehenswürdigkeiten und weiteren Besonderheiten vor. Nach ihrer letzten Erweiterung vor einigen Jahren... weiterlesen

Blühende Vielfalt im Weinberg

Durch veränderte Arbeits- und Anbaumethoden und den Klimawandel schwindet die Artenvielfalt der Pflanzen im Weinberg. Armin R. Gemmrich will diese Vielfalt erhalten und dokumentieren. Der promovierte Biologe war bis 2009 Weinbauprofessor an der Hochschule Heilbronn, wo er heute das Deutsche Institut für... weiterlesen

Kulturgut Rebe und Wein

25 Fachbeiträge von 35 Autoren beleuchten das Kulturgut Rebe und Wein in einer bisher noch nicht dagewesenen Breite. Das im Herbst erscheinende Sachbuch basiert auf einer populärwissenschaftlichen Vorlesungsreihe der Universität Mainz. In diesem Sachbuch für Weininteressierte, das aus der Vorlesungsreihe... weiterlesen