Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

Kulturgut Rebe und Wein (Buchtitel) 01

Kulturgut Rebe und Wein

 

25 Fachbeiträge von 35 Autoren beleuchten das Kulturgut Rebe und Wein in einer bisher noch nicht dagewesenen Breite. Das im Herbst erscheinende Sachbuch basiert auf einer populärwissenschaftlichen Vorlesungsreihe der Universität Mainz. 

In diesem Sachbuch für Weininteressierte, das aus der Vorlesungsreihe Weinwissenschaft an der Universität Mainz hervorgegangen ist, fassen Fachautoren aus den Bereichen Mikrobiologie und Weinbereitung, Biophysik, Molekularbiologie, Chemie, Medizin, Sport, Literaturgeschichte, Religion, Pharmakologie, Psychologie, Sprachwissenschaften und Rechts- sowie Wirtschaftswissenschaften Grundlagen und neueste Forschungsergebnisse zum Kulturgut Rebe und Wein zusammen. Damit soll das Thema in einer bisher noch nicht dagewesenen Breite beleuchtet werden.

Herausgeber des Buches sind die Professoren Helmut König, Leiter des Instituts für Mikrobiologie und Weinforschung an der Johannes Gutenberg Universität, und Heinz Decker, Leiter des Instituts für Molekulare Biophysik an der Mainzer Universität. Um Aktivitäten zu bündeln und zu vernetzen, wurde an der Universität der interdisziplinäre Arbeitskreis „Rebe und Wein“ gegründet. Jeweils im Sommersemester bietet dieser die Vorlesung „Weinwissenschaft“ an. Die Besucherzahlen dieser Vorlesungsreihe haben gezeigt, dass ein breites Interesse an dieser Thematik besteht. Vor diesem Hintergrund entstand dieses Fachbuch.

35 Autoren steuern 25 Fachbeiträge für dieses vierfarbige Sachbuch für Weininteressierte bei. Es ist in sieben Themenbereiche unterteilt: Geschichte, Weinbau, Önologie, Weininhaltsstoffe und Sensorik, Gesundheit, Weinwirtschaft und Recht. Zu den Autoren zählen beispielsweise der Weinhistoriker Fritz Schumann, der Winzer Reinhard Löwenstein, der Sensorikexperte Ulrich Fischer oder auch Fachleute für Weinmarketing wie Otto Schätzel oder Steffen Schindler.

 

Helmut König / Heinz Decker ,  Kulturgut Rebe und Wein
Springer Verlag , Heidelberg , September 2012 ,  www.springer.com
242 Seiten
ISBN: 978-3-8274-2886-8
24,95  €

Weinland Brandenburg

„Kaum zu glauben: Auch im Land Brandenburg wird vielerorts Wein erzeugt“, heißt es auf dem Klappentext des Buches. Dies ist in der Tat selbst vielen Weinkennern nicht bekannt. Verständlicherweise, denn, wie Autor Tom Wolf formuliert, „die mikroskopisch-kleine Anbaufläche“ des Landweingebiets Brandenburg... weiterlesen

Weinwege genießen in der Südpfalz

Im März 2014 ist der zweite, von Mechthild Goetze akribisch recherchierte Band „Weinwege genießen in der Südpfalz“ im Hillebrand Verlag, Heidelberg, erschienen. Der Band 2 dient Genießern als gedruckte Navigationshilfe auf den Weinwegen von Landau bis Weißenburg und Kandel. Die Autorin, die bereits einen... weiterlesen

Henns Weinführer Ahr

Die eindrückliche Geologie, die wechselvolle Geschichte, die besten Rebsorten und die herausragenden Lagen werden in diesem Buch ausführlich dargestellt. Tourentipps, ein „immerwährender“ Veranstaltungskalender, Weinrezepte und die schönsten Weinstuben in der Region runden diesen Band ab. Mit herausnehmbarer... weiterlesen

Wein aus Trauben

„Wein aus Trauben“ lautet der schlichte Titel einer neuen, gemeinsamen Broschüre von allen Verbänden des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Das 32 Seiten starke Heft kann bei den beteiligten Verbänden kostenlos bezogen werden. Wie das Glas Biowein soll auch das Blättern und Lesen in dem Heft „Wein aus... weiterlesen

Wein? Yes!

Mit „Wein? Yes!“ hat die Sommelier-Union Deutschland ein hochwertiges, etwas anderes Weinbuch vorgelegt. In einer modernen und jungen Sprache werden die Zusammenhänge einer komplexen Weinwelt auf den Punkt gebracht und mit - exklusiv für das Buch angefertigten - Illustrationen von Natascha Brändli... weiterlesen

Wein am Mittelrhein

Dem „häufig etwas stiefmütterlich behandelten Weinanbaugebiet Mittelrhein“ ist Stephanie Zibells Führer „Wein am Mittelrhein - Die besten Winzer, Gutsschänken und Ausflüge“ gewidmet. Die Autorin hat hierfür elf Weinorte von Hammerstein bis Oberheimbach bereist und stellt etwa 20 Weinbau betreibende... weiterlesen