Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

Die Weinmacher

 

Neue Blickwinkel und eine neue Buchgestaltung liefern die beiden „echten“ Franken Stefan Bausewein und Julia Schuller mit ihrem großformatigen, umfangreichen und reichlich bebilderten Buch „Die Weinmacher – Ein Jahr mit den fränkischen Winzern“. Dr. Hermann Kolesch, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, hat „inhaltliche Mitarbeit“ an dem Projekt beigesteuert und lobt: „Endlich ein Band über den Frankenwein, der nicht in einer altbackenen Tonalität daherkommt, …., der authentisch und ehrlich ist, der die Weinbauern selbst zu Wort kommen lässt und in dem auch mal Klartext geredet wird“.
Fotograf Bausewein und Designerin Schuller zeigen, was für ein langer und beschwerlicher Weg mit unzähligen Arbeitsschritten hinter jeder einzelnen Flasche Wein liegt. Dafür begleiteten sie über ein Jahr etablierte, aber auch junge Winzer (darunter die vier Jungwinzerinnen Christine Pröstler, Melanie Stumpf-Kröger, Sandra Sauer und Franziska Schömig) und Querdenker- gut zwei Dutzend Weinmacher insgesamt, (daneben eine Büttnerei) - bei der Arbeit in Weinberg und Keller und führten individuelle, persönliche und intensive Interviews. Die informativen Auskünfte der Befragten machen den besonderen Wert des Buches neben den herausragenden, teilweise doppelseitigen Fotos aus. Letztere zeigen keine Kellerromantik, bei dem ein Weinglas in gestellter Pose geschwenkt wird, sondern die Winzer bei der über das Jahr anfallenden Arbeit - und dies aus einer neuen, frischen Perspektive.

 

Stefan/Julia Bausewein/Schuller ,  Die Weinmacher , Ein Jahr mit den fränkischen Winzern
ars vivendi Verlag , Cadolzburg , 20.08.2018 , 1. Auflage ,  http://www.arsvivendi.com
Hardcover, 24,00 x 28,00 cm, 216 Seiten
ISBN: 978-3-86913-992-0
35,00  €

Weinland Brandenburg

„Kaum zu glauben: Auch im Land Brandenburg wird vielerorts Wein erzeugt“, heißt es auf dem Klappentext des Buches. Dies ist in der Tat selbst vielen Weinkennern nicht bekannt. Verständlicherweise, denn, wie Autor Tom Wolf formuliert, „die mikroskopisch-kleine Anbaufläche“ des Landweingebiets Brandenburg... weiterlesen

Weinwege genießen in der Südpfalz

Im März 2014 ist der zweite, von Mechthild Goetze akribisch recherchierte Band „Weinwege genießen in der Südpfalz“ im Hillebrand Verlag, Heidelberg, erschienen. Der Band 2 dient Genießern als gedruckte Navigationshilfe auf den Weinwegen von Landau bis Weißenburg und Kandel. Die Autorin, die bereits einen... weiterlesen

Henns Weinführer Ahr

Die eindrückliche Geologie, die wechselvolle Geschichte, die besten Rebsorten und die herausragenden Lagen werden in diesem Buch ausführlich dargestellt. Tourentipps, ein „immerwährender“ Veranstaltungskalender, Weinrezepte und die schönsten Weinstuben in der Region runden diesen Band ab. Mit herausnehmbarer... weiterlesen

Wein aus Trauben

„Wein aus Trauben“ lautet der schlichte Titel einer neuen, gemeinsamen Broschüre von allen Verbänden des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Das 32 Seiten starke Heft kann bei den beteiligten Verbänden kostenlos bezogen werden. Wie das Glas Biowein soll auch das Blättern und Lesen in dem Heft „Wein aus... weiterlesen

Wein? Yes!

Mit „Wein? Yes!“ hat die Sommelier-Union Deutschland ein hochwertiges, etwas anderes Weinbuch vorgelegt. In einer modernen und jungen Sprache werden die Zusammenhänge einer komplexen Weinwelt auf den Punkt gebracht und mit - exklusiv für das Buch angefertigten - Illustrationen von Natascha Brändli... weiterlesen

Wein am Mittelrhein

Dem „häufig etwas stiefmütterlich behandelten Weinanbaugebiet Mittelrhein“ ist Stephanie Zibells Führer „Wein am Mittelrhein - Die besten Winzer, Gutsschänken und Ausflüge“ gewidmet. Die Autorin hat hierfür elf Weinorte von Hammerstein bis Oberheimbach bereist und stellt etwa 20 Weinbau betreibende... weiterlesen