Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

Deutscher Wein und Deutsche Küche

 

Die Top-Sommelière Paula Bosch und der Spitzenkoch Tim Raue haben gemeinsam ein gewichtiges, höchst ansprechendes und sehr kompetentes Buch vorgelegt, das deutsche Spitzenwinzer und eine verfeinerte deutsche Küche vorstellt.
Paula Bosch hat dieses Buch unter anderem deshalb geschrieben, weil „ich die deutsche Weinwelt für sehr spannend und innovativ halte“. Und Weine für die von Tim Raue neu interpretierte deutsche Küche auszusuchen, „macht besonders viel Spaß“.
Bis es soweit ist, stellt Paula Bosch auf den ersten 200 Seiten des Buches 100 Winzer aus allen deutschen Anbaugebieten vor – in humorvollen, leicht zu lesenden und authentischen Texten, in nachvollziehbaren, detaillierten Beschreibungen wichtiger Weingutsweine und in schönen Bildern. Ausgewählt hat sie „Weinmacher, deren Erfolge ich miterleben konnte“, vor allem als Sommelière. Es sind zum Großteil VDP-Winzer, mit einer gewissen Betonung der Anbaugebiete Baden, Mosel und Rheingau.
Nach 200 Seiten bietet das Buch eine informative Kurzdarstellung deutscher Rebsorten von Auxerrois bis Trollinger, ihrer Standorte, Anbaugebiete und Aromen. Hier sind auch erste generelle Empfehlungen zu passenden Speisen zu finden.
Die folgenden 50 Doppelseiten Seiten zeigen perfekt fotografierte, verfeinerte Gerichte (mit oft schlichten Namen wie „Falscher Hase“, „Birne, Bohne & Speck“ oder „Leipziger Allerlei“) von Sternekoch Tim Raue. Paula Bosch schreibt dazu die passende Weinempfehlung und wählt dafür auch jeweils einen Wein aus dem im vorderen Buchteil vorgestellten Sortiment der Weingüter aus. Man spürt, dass man sich auf diese Weinempfehlungen blind verlassen kann. Eine Herausforderung bleibt das Nachkochen von Tim Raues Rezepturen.
Der Verlag empfiehlt das Buch „Weinlaien, Weinkennern, Weinmuffeln und Weinfans“. Es ist ein Wegweiser für Wein zum Essen, „unverzichtbar für alle Genussmenschen“.

 

Tim Raue Paula Bosch ,  Deutscher Wein und Deutsche Küche
Callwey Verlag, München , 2015 , 1. Auflage ,  http://www.callwey.de
Hardcover durchgängig vierfarbig bebildert, Hardcover, 25,50 x 28,00 cm, 320 Seiten
ISBN: 978-3-7667-2174-7
39,95  €
Link :  http://www.callwey.de

Weinland Brandenburg

„Kaum zu glauben: Auch im Land Brandenburg wird vielerorts Wein erzeugt“, heißt es auf dem Klappentext des Buches. Dies ist in der Tat selbst vielen Weinkennern nicht bekannt. Verständlicherweise, denn, wie Autor Tom Wolf formuliert, „die mikroskopisch-kleine Anbaufläche“ des Landweingebiets Brandenburg... weiterlesen

Weinwege genießen in der Südpfalz

Im März 2014 ist der zweite, von Mechthild Goetze akribisch recherchierte Band „Weinwege genießen in der Südpfalz“ im Hillebrand Verlag, Heidelberg, erschienen. Der Band 2 dient Genießern als gedruckte Navigationshilfe auf den Weinwegen von Landau bis Weißenburg und Kandel. Die Autorin, die bereits einen... weiterlesen

Henns Weinführer Ahr

Die eindrückliche Geologie, die wechselvolle Geschichte, die besten Rebsorten und die herausragenden Lagen werden in diesem Buch ausführlich dargestellt. Tourentipps, ein „immerwährender“ Veranstaltungskalender, Weinrezepte und die schönsten Weinstuben in der Region runden diesen Band ab. Mit herausnehmbarer... weiterlesen

Wein aus Trauben

„Wein aus Trauben“ lautet der schlichte Titel einer neuen, gemeinsamen Broschüre von allen Verbänden des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Das 32 Seiten starke Heft kann bei den beteiligten Verbänden kostenlos bezogen werden. Wie das Glas Biowein soll auch das Blättern und Lesen in dem Heft „Wein aus... weiterlesen

Wein? Yes!

Mit „Wein? Yes!“ hat die Sommelier-Union Deutschland ein hochwertiges, etwas anderes Weinbuch vorgelegt. In einer modernen und jungen Sprache werden die Zusammenhänge einer komplexen Weinwelt auf den Punkt gebracht und mit - exklusiv für das Buch angefertigten - Illustrationen von Natascha Brändli... weiterlesen

Wein am Mittelrhein

Dem „häufig etwas stiefmütterlich behandelten Weinanbaugebiet Mittelrhein“ ist Stephanie Zibells Führer „Wein am Mittelrhein - Die besten Winzer, Gutsschänken und Ausflüge“ gewidmet. Die Autorin hat hierfür elf Weinorte von Hammerstein bis Oberheimbach bereist und stellt etwa 20 Weinbau betreibende... weiterlesen