Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

Frankenweinbuch Sachse-Weinert 2013 01

Bayern ist gut, aber Franken ist noch besser

Bezugnehmend auf ein Zitat des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer trägt ein neu erschienenes Buch zum Frankenwein den Titel „Bayern ist gut, aber Franken ist noch besser“. Es enthält „Amüsantes und Interessantes zum Frankenwein im Spiegel der Presse“. Geschrieben hat es Martin Sachse-Weinert, Mitglied der Gesellschaft für Geschichte des Weines.

Vorliegendes Buch mit Grußworten von MdB Michael Glos, MdB Dorothee Bär, MdL Dr. Otto Hünnerkopf und Weinbaupräsident Artur Steinmann greift Artikel zum Frankenwein aus der Tagespresse auf und verknüpft sie in amüsant-interessanter Manier zu einem bunten Rebstock der Themenvielfalt. Verkostungen mit absolutem Genusspotential werden ebenso thematisiert wie kriminelle Machenschaften rund um den Wein, herausragende Leistungen der fränkischen Winzer ebenso in den Blick genommen wie nüchterne statistische Daten.

Das Buch, das am angenehmsten mit einem Glas fränkischem Silvaner zu lesen ist, umfasst 248 Seiten, darunter 17 mit Farbphotographien. Einzelne Kapitel widmen sich der fränkischen Weinstube in München, der Qualität des Frankenweins, dem Wein in der bayerischen Politik, dem „Pays des Bocksbeutels“, Winzern und Weingütern oder Wein und Tourismus. Im Anhang findet sich ein umfangreiches Verzeichnis der erwähnten Winzer und Weingüter.

Martin Sachse-Weinert beschäftigt sich seit einigen Jahren mit dem Thema „Wein“, bietet dazu Vorträge und Lesungen an und hat bereits einige Weinbücher geschrieben, unter anderem zu Wein und Literatur.

Bayern ist gut, aber Franken ist noch besser , Amüsantes und Interessantes zum Frankenwein im Spiegel der Presse
Norderstedt , 2013
248 Seiten
ISBN: 978-3-73223-652-7
29,90  €

Weinland Brandenburg

„Kaum zu glauben: Auch im Land Brandenburg wird vielerorts Wein erzeugt“, heißt es auf dem Klappentext des Buches. Dies ist in der Tat selbst vielen Weinkennern nicht bekannt. Verständlicherweise, denn, wie Autor Tom Wolf formuliert, „die mikroskopisch-kleine Anbaufläche“ des Landweingebiets Brandenburg... weiterlesen

Weinwege genießen in der Südpfalz

Im März 2014 ist der zweite, von Mechthild Goetze akribisch recherchierte Band „Weinwege genießen in der Südpfalz“ im Hillebrand Verlag, Heidelberg, erschienen. Der Band 2 dient Genießern als gedruckte Navigationshilfe auf den Weinwegen von Landau bis Weißenburg und Kandel. Die Autorin, die bereits einen... weiterlesen

Henns Weinführer Ahr

Die eindrückliche Geologie, die wechselvolle Geschichte, die besten Rebsorten und die herausragenden Lagen werden in diesem Buch ausführlich dargestellt. Tourentipps, ein „immerwährender“ Veranstaltungskalender, Weinrezepte und die schönsten Weinstuben in der Region runden diesen Band ab. Mit herausnehmbarer... weiterlesen

Wein aus Trauben

„Wein aus Trauben“ lautet der schlichte Titel einer neuen, gemeinsamen Broschüre von allen Verbänden des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Das 32 Seiten starke Heft kann bei den beteiligten Verbänden kostenlos bezogen werden. Wie das Glas Biowein soll auch das Blättern und Lesen in dem Heft „Wein aus... weiterlesen

Wein? Yes!

Mit „Wein? Yes!“ hat die Sommelier-Union Deutschland ein hochwertiges, etwas anderes Weinbuch vorgelegt. In einer modernen und jungen Sprache werden die Zusammenhänge einer komplexen Weinwelt auf den Punkt gebracht und mit - exklusiv für das Buch angefertigten - Illustrationen von Natascha Brändli... weiterlesen

Wein am Mittelrhein

Dem „häufig etwas stiefmütterlich behandelten Weinanbaugebiet Mittelrhein“ ist Stephanie Zibells Führer „Wein am Mittelrhein - Die besten Winzer, Gutsschänken und Ausflüge“ gewidmet. Die Autorin hat hierfür elf Weinorte von Hammerstein bis Oberheimbach bereist und stellt etwa 20 Weinbau betreibende... weiterlesen