Buchtipps

Aktuelles

Buchtipps

111 deutsche Weine, die man getrunken haben muss

 

Unter der Zahl „111“ publiziert der Emons-Verlag in Köln erfolgreich eine ganze Serie von Büchern, von „111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss“ über „111 Berliner, die man kennen lernen sollte“  bis zu „111 Deutsche Weine, die man getrunken haben muss“. Von letzterem ist nach der Ersterscheinung im Jahr 2011 eine überarbeitet Neuauflage in 2016 erschienen. Autor ist wiederum der Weinjournalist Carsten Sebastian Henn.

111 persönliche Entdeckungen aus der Welt des deutschen Weins stellt der Weinkenner, Fachjournalist und Weinkrimiautor Carsten Henn in seinem neuesten Werk in einem unterhaltsamen, pointierten Schreibstil vor. Es sind selbstverständlich 111 echte Perlen aus allen deutschen Weinregionen, meist von bekannten, selten von weniger bekannten Weingütern.

Carsten Henn „blutete das Herz, als er die Auswahl treffen musste. Allein mit Moselweinen hätte ich dieses Buch komplett füllen können“, sagt er. 16 Moselweine hat er aufgenommen. 18 sind es aus der Pfalz, 14 aus Franken und 13 aus Baden.
Die preisliche Obergrenze für die Weinempfehlungen sollte 25 Euro nicht überschreiten, es gibt einige Ausnahmen, acht Weine, die mehr kosten. Ein Verzeichnis am Ende des Buches sortiert die Weinempfehlungen nach Preisgruppen. Los geht´s bei 5-10 Euro, darunter sind auch einige Literweine, die meisten Weine kosten zwischen 10 und 15 Euro. „Jeder Tropfen ist sein Geld absolut wert“, versichert Carsten Henn.

Ein Weinführer der besonderen Art, sachkundig, unterhaltsam, voller Begeisterung und zugleich voller Respekt für jeden Tropfen geschrieben. Mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu Weinanbau, Ausbau und Geschmack. Das aufwendig bebilderte Buch macht Lust auf Entdeckungen und lädt dazu ein, sich auch mal auf neue Rebsorten einzulassen und unbekannte Tropfen zu probieren, darunter einige verrückte oder rare Weine, zum Beispiel den „Pinot-Grigio-Killer“ aus Baden, den archäologischen Wein aus der Pfalz oder den Wein, der noch gar kein Wein ist.

 

Carsten Sebastian Henn ,  111 deutsche Weine, die man getrunken haben muss
Emons Verlag , Köln , März 2016 ,  http://www.emons-verlag.de/
13,50 x 20,50 cm, 270 Seiten
ISBN: 978-3-95451-465-6
16,00  €

Wein? Yes!

Mit „Wein? Yes!“ hat die Sommelier-Union Deutschland ein hochwertiges, etwas anderes Weinbuch vorgelegt. In einer modernen und jungen Sprache werden die Zusammenhänge einer komplexen Weinwelt auf den Punkt gebracht und mit - exklusiv für das Buch angefertigten - Illustrationen von Natascha Brändli...

weiterlesen

Wein am Mittelrhein

Dem „häufig etwas stiefmütterlich behandelten Weinanbaugebiet Mittelrhein“ ist Stephanie Zibells Führer „Wein am Mittelrhein - Die besten Winzer, Gutsschänken und Ausflüge“ gewidmet. Die Autorin hat hierfür elf Weinorte von Hammerstein bis Oberheimbach bereist und stellt etwa 20 Weinbau betreibende... weiterlesen