Sebastian Thomas

Riesling Fellowship 

Sebastian Thomas


Seine Liebe zu erlesenen deutschen Weinen brachte er mit, als Sebastian Thomas im Jahr 2000 bei Howard Ripley anfing. Der Anbieter verfügt inzwischen über eines der umfangreichsten Angebote für deutsche Weine in Großbritannien, wofür er bereits zahlreiche Handelsauszeichnungen gewonnen hat – unter anderem wurde er als Harpers Specialist Merchant 2014 prämiert und bei der International Wine Challenge 2014 geehrt. Nach einer Karriere im Buchverlagswesen fand Sebastian zum Wein.

 

 

Zunächst verkaufte er Weine an New Yorker Restaurants, wobei er das Glück hatte, wie er sagt, dass die Sommeliers zu dieser Zeit noch weniger Ahnung von Wein hatten als er selbst. Im Jahr 1995 zog er nach England, wo er für Laytons arbeitete, bevor er fünf Jahre später zum Burgunderspezialisten Howard Ripley wechselte. Seitdem hat sich die Angebotspalette des Unternehmens kontinuierlich erweitert und beinhaltet heute alles vom Pinot Noir aus Neuseeland, Oregon und der Schweiz bis hin zu einer großen Auswahl deutscher Weine.